Managed Firewall von Swisscom

Ab sofort bietet Swisscom eine Managed Firewall für Web-Applikationen aus der Cloud an. Zielgruppe sind Kunden, die dank professionellen Security-Lösungen ihre IT sicher in der Swisscom Cloud betreiben wollen.

» Von pd/jst, 23.10.2015 14:30.

weitere Artikel

Applikationen, die über das Web erreichbar sind, lassen sich neu auch mit Swisscoms Web-Application-Firewall aus der Cloud schützen. Dazu zählen typischerweise Webshops, SharePoint, Webserver oder Webmail.

Der «Managed Web Application Firewall Service» richtet sich vor allem an Unternehmen, die ihre Rechenleistungen aus einem virtuellen Rechenzentrum von Swisscom mit «Dynamic Computing Services» beziehen. Sie können nun ihre Applikationen ebenfalls aus der Cloud gegen unerwünschte Zugriffe absichern und Angriffe unterbinden. Im Unterschied zu klassischen Firewalls analysiert die Web Application Firewall den Inhalt einer Datenverbindung und filtert ihn nicht nur.

«Cloud und Security sind zwei Seiten einer Medaille. Wir begleiten unsere Kunden bei der Digitalisierung und ihrem sicheren Weg in die Cloud», erklärt Adrian Humbel, Leiter Security Solutions bei Swisscom Enterprise Customers.

Werbung

KOMMENTARE

Senol Balaban: 24-10-15 17:35

Ja das können die gut von der Swisscom, ein grosse chinesische Mauer bauen, bis nichts mehr geht.

KOMMENTAR SCHREIBEN

*
*
*
*

Alles Pflichfelder, E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.

Die Redaktion hält sich vor, unangebrachte, rassistische oder ehrverletzende Kommentare zu löschen.
Die Verfasser von Leserkommentaren gewähren der NMGZ AG das unentgeltliche, zeitlich und räumlich unbegrenzte Recht, ihre Leserkommentare ganz oder teilweise auf dem Portal zu verwenden. Eingeschlossen ist zusätzlich das Recht, die Texte in andere Publikationsorgane, Medien oder Bücher zu übernehmen und zur Archivierung abzuspeichern.