Sinowal lauert beim E-Banking

Ein mit deutschsprachiger Spam-Mail eingeschleuster Trojaner klaut Log-in-Daten und Passwörter beim Online-Banking, warnt Kaspersky.

» Von idg, 01.06.2006 17:14. Letztes Update, 01.06.2006 17:33.

.»Trojan-PSW.Win32.Sinowal.u», so sein offizieller Name, verbirgt sich in einem bösartigen Attachment, das ein Windows-Update sei, wie der deutsche Nachrichtentext irreführend behauptet. In Wirklichkeit installiert Sinowal ein trojanisches Pferd auf dem Rechner und lauert dann auf Log-in- und Passwort-Daten für den Zugang zum Online-Banking bestimmter europäischer Banken-Websites.

Werbung

KOMMENTARE

Keine Kommentare

KOMMENTAR SCHREIBEN

*
*
*
*

Alles Pflichfelder, E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.

Die Redaktion hält sich vor, unangebrachte, rassistische oder ehrverletzende Kommentare zu löschen.
Die Verfasser von Leserkommentaren gewähren der NMGZ AG das unentgeltliche, zeitlich und räumlich unbegrenzte Recht, ihre Leserkommentare ganz oder teilweise auf dem Portal zu verwenden. Eingeschlossen ist zusätzlich das Recht, die Texte in andere Publikationsorgane, Medien oder Bücher zu übernehmen und zur Archivierung abzuspeichern.