Bruce Schneier wird IBMer

IBM kauft sich Resilient Systems. Die Firma hilft Unternehmen dabei, auf Cyberangriffe richtig zu reagieren. CTO ist IT-Security-Guru Bruce Schneier.

» Von Jens Stark , 01.03.2016 14:39.

weitere Artikel

Bildergalerie

Bildergalerie

Durch den Kauf von Resilient Systems erhält IBM mit Bruce Schneier, dem derzeitigen Chief Technology Officer des Unternehmens, auch eine bekannte Persönlichkeit aus der IT-Security als Mitarbeiter. Alle 100 Angestellten von Resilient sollen übrigens übernommen werden. Über finanzielle Details des Deals wurde nichts bekannt gegeben.

Resilient Systems wurde vor gut fünf Jahren von John Bruce and Ted Julian damals unter dem Namen Co3 Systems gegründet und holte bald einmal Schneier als CTO an Bord.

Das Unternehmen bietet eine Plattform für die sogenannte Incident Response an. Damit können Firmen besser auf Cyberattacken und Datenlecks reagieren, indem die entsprechenden Prozesse automatisiert und orchestriert werden.

Werbung

KOMMENTARE

Keine Kommentare

KOMMENTAR SCHREIBEN

*
*
*
*

Alles Pflichfelder, E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.

Die Redaktion hält sich vor, unangebrachte, rassistische oder ehrverletzende Kommentare zu löschen.
Die Verfasser von Leserkommentaren gewähren der NMGZ AG das unentgeltliche, zeitlich und räumlich unbegrenzte Recht, ihre Leserkommentare ganz oder teilweise auf dem Portal zu verwenden. Eingeschlossen ist zusätzlich das Recht, die Texte in andere Publikationsorgane, Medien oder Bücher zu übernehmen und zur Archivierung abzuspeichern.