Avaloq setzt auf digitalen Safe von DSwiss

Avaloqs Bankenlösung erhält ein elektronisches Bankschliessfach für Finanzdokumente von DSwiss.

» Von Jens Stark , 09.08.2016 08:15.

weitere Artikel

Die beiden Schweizer IT-Unternehmen Avaloq und DSwiss werden ab sofort im Rahmen des «Avaloq Software Exchange» eng zusammenarbeiten.

DSwiss stellt in diesem Zusammenhang zur Erweiterung der «Avaloq Front», die ein Teil der Gesamtbankenlösung «Avaloq Banking Suite» ist, ein digitales Bankschliessfach und einen mehrfach verschlüsselten eDelivery-Dienst für sensible Bankdaten bereit.

Konkret planen DSwiss und Avaloq die drei folgenden DSwiss-Services in die Avaloq Front zu integrieren und zu zertifizieren:

  1. Ein digitales Bankschliessfach zur sicheren Aufbewahrung von persönlichen Dokumenten und Passwörtern.
  2. Eine eDelivery-Funktion, um Bankdokumente papierlos und gleichzeitig mehrfach verschlüsselt zu versenden.
  3. Eine Online-Plattform für einen sicheren Dokumentenaustausch zwischen Kundenberatern und Kunden.

DSwiss hat Erfahrung mit Security-Cloud-Lösungen. So bietet die Firma mit Securesafe auch einen sicheren Dateien- und Passwort-Speicher im Web an und ist damit eine der zahlreichen Schweizer Dropbox-Alternativen.

Werbung

KOMMENTARE

Keine Kommentare

KOMMENTAR SCHREIBEN

*
*
*
*

Alles Pflichfelder, E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.

Die Redaktion hält sich vor, unangebrachte, rassistische oder ehrverletzende Kommentare zu löschen.
Die Verfasser von Leserkommentaren gewähren der NMGZ AG das unentgeltliche, zeitlich und räumlich unbegrenzte Recht, ihre Leserkommentare ganz oder teilweise auf dem Portal zu verwenden. Eingeschlossen ist zusätzlich das Recht, die Texte in andere Publikationsorgane, Medien oder Bücher zu übernehmen und zur Archivierung abzuspeichern.