Ausgaben für die IT-Security steigen weiter an

In Produkte und Services für die IT-Security werden 2017 weltweit mehr als 85 Milliarden Dollar investiert. Nächstes Jahr sollen die Ausgaben weiter ansteigen, sagt Gartner.

» Von Luca Perler , 17.08.2017 14:00.

weitere Artikel

Die globalen Ausgaben für Produkte und Services im IT-Sicherheits-Bereich werden im laufenden Jahr 86,4 Milliarden Dollar betragen, sagt das Marktforschungsunternehmen Gartner. Das entspricht einem Wachstum von sieben Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Dieser Trend soll sich auch 2018 fortsetzen. Die Analysten schätzen, dass die Investitionen im kommenden Jahr bis auf 93 Milliarden Dollar ansteigen werden.

Im Segment des Infrastruktur-Schutzes sagt Gartner dem Security-Testing-Markt das schnellste Wachstum voraus. Wiederholte Datenverluste und die steigende Nachfrage nach Security-Testing im Applikations-Bereich als Teil von DevOps seien Gründe dafür. Über alle Segmente gesehen steige die Nachfrage bei den Security-Services allerdings am stärksten an – insbesondere im IT-Outsourcing, Consulting und der Implementation. Ein langsameres Wachstum sagt Gartner hingegen den Verkäufen von Hardware-Support-Services voraus. Virtual Appliances oder Software-as-a-Service-Editionen von Security-Lösungen würden die Notwendigkeit dafür grundsätzlich reduzieren.

«Das steigende Bewusstsein bei CEOs und Vorständen für die Auswirkungen von Sicherheits-Pannen und den sich verändernden Regulierungen führte zu höheren Investitionen in diesem Bereich», erklärt Sid Deshpande, Principal Research Analyst bei Gartner. Um die Sicherheit zu verbessern reiche es allerdings nicht, lediglich in neue Technologien zu investieren. «Wie die jüngste Serie von globalen Zwischenfällen zeigte, ist es heute wichtiger denn je, dass die Basics eingehalten werden.» Ein zentrales Vulnerability- und Log-Management, eine Netzwerksegmentierung oder auch regelmässige Backups würden die Sicherheit von Unternehmen bereits deutlich verbessern.

Werbung

KOMMENTARE

Keine Kommentare

KOMMENTAR SCHREIBEN

*
*
*
*

Alles Pflichfelder, E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.

Die Redaktion hält sich vor, unangebrachte, rassistische oder ehrverletzende Kommentare zu löschen.
Die Verfasser von Leserkommentaren gewähren der NMGZ AG das unentgeltliche, zeitlich und räumlich unbegrenzte Recht, ihre Leserkommentare ganz oder teilweise auf dem Portal zu verwenden. Eingeschlossen ist zusätzlich das Recht, die Texte in andere Publikationsorgane, Medien oder Bücher zu übernehmen und zur Archivierung abzuspeichern.