Apple veröffentlicht Sicherheits-Updates

Sowohl für iOS, macOS, als auch für watchOS hat Apple Updates in petto. Die jüngsten Systeme schliessen hauptsächlich Sicherheitslücken.

» Von Jens Stark , 20.07.2017 14:31.

weitere Artikel

Bildergalerie

Bildergalerie

Apple hat am Mittwoch alle seine Betriebssysteme mit einem Update bedacht. Verfügbar sind somit nun  iOS 10.3.3, macOS Sierra 10.12.6 und watchOS 3.2.3. Mit den neuen Versionen werden hauptsächlich Sicherheitslücken geschlossen.

Allein das iOS-Update schliesst 50 Löcher. Die meisten betreffen den Browser Safari oder Webkit. Aber auch in der Telefon-App wurde geflickt. Hier konnte sich ein Angreifer via WLAN mit dem Gerät verbinden und in der App beliebigen Code ausführen. Auch im Kernel sind ein paar Schwachstellen behoben worden.

Werbung

KOMMENTARE

Keine Kommentare

KOMMENTAR SCHREIBEN

*
*
*
*

Alles Pflichfelder, E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.

Die Redaktion hält sich vor, unangebrachte, rassistische oder ehrverletzende Kommentare zu löschen.
Die Verfasser von Leserkommentaren gewähren der NMGZ AG das unentgeltliche, zeitlich und räumlich unbegrenzte Recht, ihre Leserkommentare ganz oder teilweise auf dem Portal zu verwenden. Eingeschlossen ist zusätzlich das Recht, die Texte in andere Publikationsorgane, Medien oder Bücher zu übernehmen und zur Archivierung abzuspeichern.