Unisys baut Schweizer Steuer-IT

Die Eidgenössische Steuerverwaltung (ESTV) hat die Schweizer IT-Generalunternehmerin Unisys als Konstrukteurin für ihre neue IT-Lösung erwählt.

» Von David Witassek, 24.03.2006 08:21.

Weil die ESTV laut eigenen Angaben ihre Tätigkeit vermehrt auf die Bedürfnisse ihrer Partner ausrichten will, sollen die Abläufe grundlegend überarbeitet, die Organisation angepasst und die IT erneuert werden. Aus der WTO-Ausschreibung für die neue IT-Lösung ist schliesslich Unisys mit Hauptsitz in Thalwil hervorgegangen. Die IT-Erneuerung ist zentraler Bestandteil des Insieme-Programms, das die Prozesse der ESTV optimieren soll. Unter anderem will der Fiskus dem ,,Bedürfnis der Steuerzahlenden nach einem einfachen und transparenten elektronischen Direktzugriff" gerecht werden.

Werbung

KOMMENTARE

Keine Kommentare

KOMMENTAR SCHREIBEN

*
*
*
*

Alles Pflichfelder, E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.

Die Redaktion hält sich vor, unangebrachte, rassistische oder ehrverletzende Kommentare zu löschen.
Die Verfasser von Leserkommentaren gewähren der NMGZ AG das unentgeltliche, zeitlich und räumlich unbegrenzte Recht, ihre Leserkommentare ganz oder teilweise auf dem Portal zu verwenden. Eingeschlossen ist zusätzlich das Recht, die Texte in andere Publikationsorgane, Medien oder Bücher zu übernehmen und zur Archivierung abzuspeichern.