Trump an Apple: «Baut eure verdammten Computer in den USA»

US-Präsidentschaftskandidat Donald Trump will - falls er gewählt wird - Apple und andere Hightech-Firmen dazu zwingen, wieder im eigenen Land zu produzieren.

» Von Jens Stark , 19.01.2016 14:45.

weitere Artikel

Laut Wahlkampfslogan will Donald Trump, der für die republikanische Partei ins Rennen um die US-Präsidentschaft steigen will, Amerika wieder zu alter Grösse verhelfen. Dabei gefällt dem Kandidaten und Baulöwen nicht, dass zahlreiche Branchen ihre Waren nicht mehr in den USA fertigen. In einer kürzlich an der Liberty University in Verginia gehaltenen Wahlkampfrede kündigte er an, hohe Schutzzölle für Länder wie China einzuführen und so Firmen wie Apple dazu zu zwingen, ihre Produkte in den USA herzustellen.

«Wir werden Apple dazu bringen, ihre verdammten Computer und Dinge in diesem Land statt in anderen Ländern zu bauen», sagte Trump in seiner mittlerweile bekannten direkten Art.

Tatsächlich stellt Apple lediglich das Highend-Produkt Mac Pro in den USA her, nämlich im texanischen Austin. Allerdings betont Apple auf einer speziellen Webseite, dass die Firma sehr wohl für Jobs in den USA sorge, insgesamt für 1,9 Millionen Stellen. Zudem würden in 31 von 50 US-Bundesstaaten Teile und Materialien für Apple-Produkte hergestellt, so die Seite weiter.

Werbung

KOMMENTARE

Armin Heinzmann: 20-01-16 20:27

Trump ist leider nicht gerade ein Diplomat von Weltformat, aber auch Putin ist da in keiner Weise besser und geniesst scheinbar in CH einen tollen Ruf (wieso auch immer ...). Also egal ... und wenn er recht hat, dann hat er recht.

KOMMENTAR SCHREIBEN

*
*
*
*

Alles Pflichfelder, E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.

Die Redaktion hält sich vor, unangebrachte, rassistische oder ehrverletzende Kommentare zu löschen.
Die Verfasser von Leserkommentaren gewähren der NMGZ AG das unentgeltliche, zeitlich und räumlich unbegrenzte Recht, ihre Leserkommentare ganz oder teilweise auf dem Portal zu verwenden. Eingeschlossen ist zusätzlich das Recht, die Texte in andere Publikationsorgane, Medien oder Bücher zu übernehmen und zur Archivierung abzuspeichern.