Swisstopo erstellt noch schärfere Luftbilder

Mit Spitzentechnik aus der Weltraumindustrie will Swisstopo in den nächsten Jahren Luftaufnahmen der ganzen Schweiz schiessen.

» Von SDA , 18.05.2017 14:47.

Swisstopo erstellt noch schärfere Luftbilder in noch nie dagewesener Qualität. Möglich machen dies zwei neue Kameras, ADS100 (Airborne Digital Sensor) von Leica Geosystems, die in zwei Flugzeugen eingebaut sind, wie Swisstopo mitteilte.

Die Spitzentechnologie, die aus der Weltraumindustrie kommt, erlaube Bilder in drei Dimensionen mit einer Bodenauflösung von zehn Zentimetern. Damit würden selbst Strassenzustände, Vegetationsarten oder sogar Gebäudedetails wie Dachfenster oder Solarpanels erkennbar.

Im laufenden Jahr werden Luftbilder der ganzen Westschweiz und des Wallis erstellt. In den beiden folgenden Jahren werden dann die Luftbilder aus den Deutschschweizer Kantonen geschossen.

Jedes Jahr überfliegen die Kameraflugzeuge einen Drittel der Schweiz. Seit 1920 fotografiert Swisstopo die Schweiz aus der Luft. Die Bilder sind heute ein unverzichtbares Element in unterschiedlichsten Bereichen wie der Nachführung von Geodaten, Raumplanung, Archäologie, Entwicklung von Gletschern oder Land- und Forstwirtschaft. Sie bilden aber genauso eine ideale Grundlage für Messungen und Visualisierungen in drei Dimensionen.

Werbung

KOMMENTARE

Keine Kommentare

KOMMENTAR SCHREIBEN

*
*
*
*

Alles Pflichfelder, E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.

Die Redaktion hält sich vor, unangebrachte, rassistische oder ehrverletzende Kommentare zu löschen.
Die Verfasser von Leserkommentaren gewähren der NMGZ AG das unentgeltliche, zeitlich und räumlich unbegrenzte Recht, ihre Leserkommentare ganz oder teilweise auf dem Portal zu verwenden. Eingeschlossen ist zusätzlich das Recht, die Texte in andere Publikationsorgane, Medien oder Bücher zu übernehmen und zur Archivierung abzuspeichern.