E-Rechnungen soll AHV Millionen sparen helfen

Die Eidgenössische Finanzkontrolle ortet Millionen-Sparpotenzial bei den AHV/IV-Rechnungen und wundert sich, warum diesbezüglich nicht mehr auf Digitalisierung gesetzt werde.

» Von SDA , 10.10.2017 07:00.

weitere Artikel

Bildergalerie

Bildergalerie

Bildergalerie

Mehr als zwei Drittel der Rechnungen von AHV und IV werden auf Papier verarbeitet. Die Digitalisierung indessen könnte zu Einsparungen von drei Millionen Franken führen, moniert die Eidgenössische Finanzkontrolle (EFK).

Die zentrale Ausgleichsstelle (ZAS) verarbeitet jährlich knapp 1,6 Millionen Rechnungen für individuelle Leistungen der Alters-, Hinterlassenen- und Invalidenversicherung (AHV/IV).  Dabei geht es um Kosten von medizinische Massnahmen, beruflichen Ausbildungen, Hilfsmitteln oder Transporten in einem Umfang von rund 2,2 Milliarden Franken. Was bezahlt werden muss, definiert das Bundesamt für Sozialversicherungen (BSV).

IT-Lösung vorhanden

Rund 70 Prozent dieser Rechnungen gehen bei der Ausgleichskasse per Post und auf Papier ein. Sie stammen von der IV. Eine erste Kontrolle nehmen die 27 IV-Stellen vor. Die IV-Vollzugsorgane haben keine elektronischen Werkzeuge für eine automatische Verarbeitung. Sie schicken die Rechnungen an die ZAS, die prüft, ob alles korrekt ist.

Da sie das bei den Papierrechnungen von Hand tun muss, ist der Vorgang langsam und teuer - obwohl die Ausgleichsstelle über eine IT-Lösung verfügt, moniert die Finanzkontrolle.

Nächste Seite: Einen Fünfliber pro Papierrechnung

Werbung

KOMMENTARE

Keine Kommentare

KOMMENTAR SCHREIBEN

*
*
*
*

Alles Pflichfelder, E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.

Die Redaktion hält sich vor, unangebrachte, rassistische oder ehrverletzende Kommentare zu löschen.
Die Verfasser von Leserkommentaren gewähren der NMGZ AG das unentgeltliche, zeitlich und räumlich unbegrenzte Recht, ihre Leserkommentare ganz oder teilweise auf dem Portal zu verwenden. Eingeschlossen ist zusätzlich das Recht, die Texte in andere Publikationsorgane, Medien oder Bücher zu übernehmen und zur Archivierung abzuspeichern.