Swiss ICT sucht Speaker

Das Swiss ICT Symposium 2016 steht unter dem Motto: «Digitale Revolution - are you ready». Dafür sucht der organisierende Verband noch Redner. Eine Chance für Unternehmen und Organisationen, ihre Projekte und Ideen einem grossen Publikum zu präsentieren.

» Von Fabian Vogt , 12.02.2016 11:32.

Gratis-Exemplar "Swiss Leader" sichern

Sie wollen Ihren ICT-Anbietern die Meinung sagen? Nutzen Sie jetzt Ihre Chance und bewerten Sie sie im Rahmen unserer Swiss IT Zufriedenheitsstudie.

Zur Swiss IT Zufriedenheitsstudie 2016

Das Swiss ICT Symposium 2016 * steht unter dem Motto «Digitale Revolution - are you ready». Chancen und Risiken der Digitalisierung sollen am 14./15. November in Luzern besprochen werden, mit allen dazugehörenden Themen wie Industrie 4.0, künstliche Intelligenz oder Cloud und Big Data. Um sicherzustellen, dass das Schlagwort «digitale Revolution» breit behandelt wird, soll in vier sogenannten Streams vertieft über einzelne Bereiche diskutiert werden. Diese sind:

  • Public Sector
  • Financial Services
  • Software-Entwicklung
  • Infrastruktur/Cloud-Anbieter

Dafür sucht der Veranstalter Swiss ICT noch Experten aus Wirtschaft, Forschung, öffentlicher Hand und Politik, die etwas über die digitale Revolution zu sagen haben. Wer sich als Speaker bewerben will, kann bis zum 28. März seine Bewerbung einreichen. Das Referat sollte 20 Minuten dauern und in Deutsch oder Englisch gehalten werden.

Um den Kandidaten die Bewerbung schmackhaft zu machen, listet Swiss ICT sieben Gründe auf, die für eine Teilnahme als Speaker sprechen:

  1. sich an einem renommierten Event profilieren
  2. es treten nur geladene Speaker auf
  3. hochkarätiges, neugieriges Publikum
  4. Teilnehmer aus allen relevanten Branchen
  5. maximal 12 Referenden werden eingeladen
  6. kostenlose Teilnahme am Swiss ICT Symposium im Wert von CHF 1600.-
  7. kostenlose teilnahme am vorabendlichen VIP-Dinner

Letztes Jahr waren unter anderem Sascha Lobo (Spiegel Online), der Hirnforscher Manfred Spitzer, Economiesuisse-Präsident Heinz Karrer, Nationalrat Balthasar Glättli und Netcetera-Chef Andrej Vckovski als Redner vertreten.

* Computerworld ist Medienpartner des Swiss ICT Symposiums

Werbung

KOMMENTARE

Keine Kommentare

KOMMENTAR SCHREIBEN

*
*
*
*

Alles Pflichfelder, E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.

Die Redaktion hält sich vor, unangebrachte, rassistische oder ehrverletzende Kommentare zu löschen.
Die Verfasser von Leserkommentaren gewähren der NMGZ AG das unentgeltliche, zeitlich und räumlich unbegrenzte Recht, ihre Leserkommentare ganz oder teilweise auf dem Portal zu verwenden. Eingeschlossen ist zusätzlich das Recht, die Texte in andere Publikationsorgane, Medien oder Bücher zu übernehmen und zur Archivierung abzuspeichern.