Swisscom verabschiedet sich von 079er-Nummern

Telko Swisscom sind die 079er-Nummern ausgegangen. Nun kommt 075 zum Einsatz.

» Von Florian Bodoky , 07.03.2017 08:00.

weitere Artikel

Bereits im Jahr 2013 hat Telko Swisscom die Vorwahl 075 ins Leben gerufen. Das Unternehmen kündigte schon damals an, dass die Nummernvergabe von 079 sich langsam dem Ende zuneige.

Zunächst beschränkten sich die Nummern mit Vorwahl 075 auf neu vergebene Prepaid-Pakete, nun übernimmt die neue Vorwahl ganz, wie die Westschweizer Zeitung La Liberté berichtet. Sepp Huber, ein Swisscom-Sprecher, hat dies La Liberté gegenüber bestätigt.

Ein Grund für den baldigen Wechsel sei auch das Bundesamt für Kommunikation (Bakom), das keine Nummern mit Notrufkombinationen wie z.B. 117 oder 144 zulässt – auch nicht, wenn diese der Vorwahl 079 folgen. Auch den Konkurrenten Salt und Sunrise stehe es frei, 075er-Nummernblöcke zu reservieren.

Werbung

KOMMENTARE

Keine Kommentare

KOMMENTAR SCHREIBEN

*
*
*
*

Alles Pflichfelder, E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.

Die Redaktion hält sich vor, unangebrachte, rassistische oder ehrverletzende Kommentare zu löschen.
Die Verfasser von Leserkommentaren gewähren der NMGZ AG das unentgeltliche, zeitlich und räumlich unbegrenzte Recht, ihre Leserkommentare ganz oder teilweise auf dem Portal zu verwenden. Eingeschlossen ist zusätzlich das Recht, die Texte in andere Publikationsorgane, Medien oder Bücher zu übernehmen und zur Archivierung abzuspeichern.