Schweizer Handy-Preise im Europa-Vergleich

Ramschpreise in Polen und horrende Kosten in der Schweiz: Handy-Nutzer telefonieren und surfen hierzulande am teuersten, wie ein aufwendiger Vergleich zeigt.

» Von Simon Gröflin , 31.05.2017 15:36.

weitere Artikel

Bildergalerie

Bildergalerie

In einem aufwendigen Vergleich hat das Konsumentenportal Verivox.ch die Schweizer Handy-Tarife mit zwölf europäischen Ländern verglichen. Bei der Analyse hat der Vergleichsdienst jeweils das günstigste Angebot (Prepaid oder Abo) in die Auswertung einfliessen lassen. Was aufhorchen lässt: In Polen erhält man schon für rund Fr. 6.50 eine Pauschalrate für Inlandanrufe und 10 GB Daten, während man in der Schweiz für 1,4 GB Daten satte 25 Franken pro Monat bezahlt. Gerechnet wurde bei diesem Beispiel mit 100 Gesprächsminuten und mindestens 1 GB Datenvolumen im Monat. «In Zürich gibt es für diesen Preis einen Cappucchino», sagt Ralf Beyeler, Telekom-Experte bei Verivox. Die Schweiz bildet in dieser Rangliste, weit abgeschlagen, mit Platz 25 das Schlusslicht.

In der Preislandschaft bestätigt sich jedenfalls kein Nord-Süd- oder Ost-West-Gefälle, wie dem Vergleichsexperten auffällt. «Viel mehr fallen die Zahlungsbereitschaft der Konsumenten und die Konkurrenzsituation ins Gewicht», so Beyeler. «In einigen Ländern werben Anbieter mit Kampfpreisen um neue Kunden.» Ähnlich teuer ist nur noch Spanien mit knapp Fr. 20.70 für 1 GB Daten. Von den Nachbarländern ist Italien mit Fr. 8.80 für ein monatliches Surf-Kontingent von 8 GB noch am günstigsten.

Nächste Seite: 220 Franken für unlimitiertes Surfen in Deutschland

Werbung

KOMMENTARE

Michael Altermatt: 01-06-17 12:48

Kommt nicht demnächst Roam like at home? Heisst das nun, dass ich in Polen eine Europa-Flat für CHF 14.36 bekomme? Das wäre ja der Wahnsinn. Oder sind das noch unregulierte Tarife?
Und in Deutschland? Ist die Flat für CHF 219.93 dann nur für Deutschland oder der grosse Preisunterschied zu Polen darauf zurückzuführen, dass diese Flat für Europa gilt?

Power User: 01-06-17 11:10

Wie die Rangliste wohl aussehen würde, wenn die Kosten in % vom durchschnittlichen Einkommen abgebildet würden?

KOMMENTAR SCHREIBEN

*
*
*
*

Alles Pflichfelder, E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.

Die Redaktion hält sich vor, unangebrachte, rassistische oder ehrverletzende Kommentare zu löschen.
Die Verfasser von Leserkommentaren gewähren der NMGZ AG das unentgeltliche, zeitlich und räumlich unbegrenzte Recht, ihre Leserkommentare ganz oder teilweise auf dem Portal zu verwenden. Eingeschlossen ist zusätzlich das Recht, die Texte in andere Publikationsorgane, Medien oder Bücher zu übernehmen und zur Archivierung abzuspeichern.