Brücke zur kabellosen Peripherie im Netzwerk

Micronets PoE-Adapter (Power over Ethernet-Adapter) dient dazu, räumlich ferne Netzwerkgeräte wie Wireless LAN Access Points, Webcams oder Voice-over-IP-Telefon-apparate aus der Ferne mit Daten zu speisen.

» Von Catharina Bujnoch, 07.07.2005 10:16. Letztes Update, 07.07.2005 10:17.

Gratis-Exemplar "Swiss Leader" sichern

Sie wollen Ihren ICT-Anbietern die Meinung sagen? Nutzen Sie jetzt Ihre Chance und bewerten Sie sie im Rahmen unserer Swiss IT Zufriedenheitsstudie.

Zur Swiss IT Zufriedenheitsstudie 2016

Dazu wird das RJ-45-Kabel verwendet. Die Spannung wird mit dem PoE-Adapter SP 390 beim Switch «angeliefert», und mit dem Splitter, zum Beispiel bei der Webcam, ausgekoppelt. Damit muss nur ein einziges Kabel, das RJ-45, bis zum Installationspunkt gelegt werden - die Netzleitung hingegen kann man sich ersparen.

Der PoE-Adapter SP 390 ist mit verschiedenen Ausgangsspannungen zu haben: mit 5V/2.4A DC, 9V/1.3A DC oder 12V/1A DC. Dazu gehört ein DC-Stecker im Jack-Typ von 5,5 mm Aussen- und 2,2 mm Innendurchmesser. Der Strassenpreis des Adapters beträgt 99 Franken.

www.intercom-leuenberg.ch/e-shop

Werbung

KOMMENTARE

Keine Kommentare

KOMMENTAR SCHREIBEN

*
*
*
*

Alles Pflichfelder, E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.

Die Redaktion hält sich vor, unangebrachte, rassistische oder ehrverletzende Kommentare zu löschen.
Die Verfasser von Leserkommentaren gewähren der NMGZ AG das unentgeltliche, zeitlich und räumlich unbegrenzte Recht, ihre Leserkommentare ganz oder teilweise auf dem Portal zu verwenden. Eingeschlossen ist zusätzlich das Recht, die Texte in andere Publikationsorgane, Medien oder Bücher zu übernehmen und zur Archivierung abzuspeichern.