iOS: Whats App aus App Store verschwunden

Die Messaging-Applikation Whats App ist aktuell nicht mehr in Apples App Store erhältlich. Die Gründe dafür sind unklar.

» Von Hannes Weber , 16.01.2012 14:41.

weitere Artikel

Gratis-Exemplar "Swiss Leader" sichern

Sie wollen Ihren ICT-Anbietern die Meinung sagen? Nutzen Sie jetzt Ihre Chance und bewerten Sie sie im Rahmen unserer Swiss IT Zufriedenheitsstudie.

Zur Swiss IT Zufriedenheitsstudie 2016

Der Grund für das plötzliche Verschwinden der populären Messaging-Anwendung Whats App aus Apples App Store ist unklar und derzeit Gegenstand wilder Spekulationen. Via Twitter bestätigte der Hersteller der App lediglich, dass die Anwendung derzeit nicht im iTunes verfügbar ist. Eine neue Version sei aber bereits bei Apple eingereicht worden und man warte derzeit auf deren Annahme.

Während also Besitzer von iOS-Geräten momentan nicht in der Lage sind, Whats App zu installieren, sind die Versionen für Android und Windows Phone weiterhin verfügbar. Sehr wahrscheinlich ist ein Verstoss gegen die Apple-Richtlinien für das temporäre Entfernen der App aus iTunes verantwortlich.
Apple dürfte auf Whats App ohnehin nicht gut zu sprechen sein, stellt die Anwendung doch eine Konkurrenz für den hauseigenen Dienst iMessage dar, der mit iOS 5 eingeführt wurde. Der Vorteil von Whats App ist, dass die Anwendung plattformübergreifend funktioniert, da die Anwendung für alle möglichen Systeme erhältlich ist. Über Whats App lassen sich nicht nur Textnachrichten, sondern auch Dateien und Audionachrichten kostenlos verschicken (sofern man eine Datenoption hat).

Falschmeldungen machen die Runde

Wenig zum Abflauen der aktuell kursierenden Gerüchte tragen die Falschmeldungen bei, die im Internet die Runde machen. In einer davon wird behauptet, Whats App würde bald kostenpflichtig werden. Nur wer die Nachricht an 10 Nutzer weiterschicke, bleibe angeblich davon verschont. Die Meldung ist definitiv ein Hoax, also eine Falschmeldung, wie die Entwickler der App in ihrem Blog bestätigen. Ebenso wie eine andere Meldung, laut der man seinen Whats-App-Account verliert, wenn man die Meldung nicht an sämtliche Kontakte weiterleitet.

Werbung

KOMMENTARE

Joe B. Ghilardi: 17-01-12 18:38

was soll's, ein Grund mehr kein iPhone zu kaufen...

KOMMENTAR SCHREIBEN

*
*
*
*

Alles Pflichfelder, E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.

Die Redaktion hält sich vor, unangebrachte, rassistische oder ehrverletzende Kommentare zu löschen.
Die Verfasser von Leserkommentaren gewähren der NMGZ AG das unentgeltliche, zeitlich und räumlich unbegrenzte Recht, ihre Leserkommentare ganz oder teilweise auf dem Portal zu verwenden. Eingeschlossen ist zusätzlich das Recht, die Texte in andere Publikationsorgane, Medien oder Bücher zu übernehmen und zur Archivierung abzuspeichern.