Apple Pay startet heute in der Schweiz - Das muss man wissen

Früher als erwartet betritt Apples Bezahldienst den Schweizer Markt. Computerworld hat die wichtigsten Fragen und Antworten.

» Von Simon Gröflin , 07.07.2016 10:29.

weitere Artikel

Bildergalerie

Der Service Apple Pay startete am Donnerstag auch in der Schweiz. Man braucht aber das richtige Gerät und die richtige Karte an der Ladenkasse, um Apples drahtlosen iPhone-Bezahldienst verwenden zu können. Wir haben Ihnen die wichtigsten Fragen und Antworten zusammengetragen.

Mit welchen Apple-Geräten funktioniert Apple Pay?

Für den Dienst braucht es ein NFC-fähiges Apple-Gerät. Folgende iGeräte können zur Bezahlung mit Apple Pay verwendet werden: iPhone 6s, iPhone 6s Plus, iPhone 6, iPhone 6 Plus, iPhone SE und Apple Watch.

Mit welchen Kreditkarten klappt es?

Zum Start sind nur Kreditkarten von Visa oder MasterCard kompatibel (Cornèr Bank, Bonus Card, Swiss Bankers). Auch Prepaid-Karten, die unter anderem an jedem Kiosk erhältlich sind. Prepaid-Karten von Swiss Bankers können bei vielen Banken, Postfilialen, Bahnhöfen oder Kiosken bezogen werden.

Wo kann ich überall mit Apple Pay bezahlen?

Terminals mit NFC-Funktion sind in der Schweiz weitverbreitet, also praktisch in jedem Supermarkt, an Valora-Kiosken und auch bei Tankstellen. Bei Detailhändlern akzeptieren nur wenige Händler grundsätzlich keine Kreditkarte (wie z.B. Denner). Im Herbst kommt Apple Pay ausserdem fürs Web. Für Käufe in Apps ist Apple Pay bereits verfügbar. In der Schweiz kann man etwa auch Flüge mit Easyjet mit der neuen Funktion buchen.

Wie funktioniert die physische Bezahlweise mit Apple Pay?

Der Vorgang, um mit Kreditkarte im iPhone zu bezahlen, ist kaum zu unterbieten. Wichtig: Bevor Sie Apple Pay ausprobieren wollen, muss der Dienst in der mitgelieferten App Wallet aktiviert werden. Nur dort wird Apple Pay mitgeliefert. Ansonsten ist allenfalls ein System-Update fällig.

Das iPhone nehmen Sie einfach zur Hand und halten es ans Bezahl-Terminal. Es ist lediglich eine Identifikation per Fingerabdrucksensor erforderlich. Das Handy muss sich dazu nicht einmal im Bereitschaftsmodus befinden. Bei der Apple Watch muss man einfach die seitliche Taste zweimal drücken und das Display in die Nähe des NFC-Terminals halten. Wie Apple Pay im Detail funktioniert, hat unsere Schwesterpublikation PCtipp in folgendem Beitrag zusammengefasst.

Nächste Seite: Wie sicher ist Apple Pay?

Werbung

KOMMENTARE

Keine Kommentare

KOMMENTAR SCHREIBEN

*
*
*
*

Alles Pflichfelder, E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.

Die Redaktion hält sich vor, unangebrachte, rassistische oder ehrverletzende Kommentare zu löschen.
Die Verfasser von Leserkommentaren gewähren der NMGZ AG das unentgeltliche, zeitlich und räumlich unbegrenzte Recht, ihre Leserkommentare ganz oder teilweise auf dem Portal zu verwenden. Eingeschlossen ist zusätzlich das Recht, die Texte in andere Publikationsorgane, Medien oder Bücher zu übernehmen und zur Archivierung abzuspeichern.