Apple: Echtzeit-Karte zeigt Apple-Warenbestand an

Wenn Apple neue Produkte lanciert, dann meist in kleinen Stückzahlen. Das führt zu Frust. Nun gibt es eine Lösung.

» Von Florian Bodoky , 03.01.2017 14:30.

weitere Artikel

Bildergalerie

Bildergalerie

Zugegeben, der Apple-Hype hat abgenommen. Nichtsdestotrotz sind neuen Produkte immer recht schwierig zu bekommen, da Apple tendenziell kleine Stückzahlen bereit legt. Entsprechend schnell sind sie ausverkauft.

Dagegen hat Apple nun etwas unternommen: iStocknow ist eine Plattform, die sämtliche Apple Stores auf der Welt auflistet. Man wählt das Produkt aus, welches man haben möchte (samt Farbe, Speicher etc.) und sieht nach, ob das in einer der vier Apple Stores oder online zum Bestellen noch verfügbar ist. Bevor Sie jetzt also zum nächsten Apple Store rennen, um allenfalls noch ein Paar der kürzlich lancierten Airpods zu ergattern, können Sie hier sicherstellen, dass Ihnen keine Enttäuschung bevorsteht.

Ist das Objekt der Begierde gerade nicht mehr verfügbar, wird gecheckt, ob es online verfügbar ist. Auf Twitter verkündete der Anbieter zudem, dass man an einer Benachrichtigungsfunktion arbeite. Diese solle dem User automatisch melden, wenn sich an der Liefersituation des gewünschten Produktes etwas geändert hat.

Werbung

KOMMENTARE

Keine Kommentare

KOMMENTAR SCHREIBEN

*
*
*
*

Alles Pflichfelder, E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.

Die Redaktion hält sich vor, unangebrachte, rassistische oder ehrverletzende Kommentare zu löschen.
Die Verfasser von Leserkommentaren gewähren der NMGZ AG das unentgeltliche, zeitlich und räumlich unbegrenzte Recht, ihre Leserkommentare ganz oder teilweise auf dem Portal zu verwenden. Eingeschlossen ist zusätzlich das Recht, die Texte in andere Publikationsorgane, Medien oder Bücher zu übernehmen und zur Archivierung abzuspeichern.