UBS dominiert «Best of Swiss Web»

Erdrutschsieg für die UBS: ihre e-banking-Lösung wurde mit deutlichen Abstand zum «Master of Swiss Web 2014» gewählt.

» Von Fabian Vogt , 04.04.2014 10:16.

weitere Artikel

Zweimal Gold, einmal Silber, viermal Bronze. Dies die Auszeichnungen für die E-Banking-Lösung der UBS an den «Best of Swiss Web Awards», die damit die Veranstaltung dominierte. Entsprechend gab es auch den Publikumspreis der 750 anwesenden Gäste, den «Master of Swiss Web 2014».

«Das umfassende e-banking-Tool der UBS zeigt eine Entschlossenheit und Aufbruchsstimmung, die viele Wettbewerber vermissen lassen», sagte die Jury zu ihrem Entscheid. Die Jury lobte die zahlreichen Services und Möglichkeiten des Investments, integriert in ein gut strukuriertes Webangebot. «Zahlreiche Usability-Features und deren konsequenter Einsatz tragen zu einem konsistenten Surferlebnis bei», war eine weitere Begründung.

Insgesamt wurden 396 Projekte eingereicht, zehn erhielten eine Gold- 28 eine Silber- und 44 eine Bronze-Auszeichnung. Alle Resultate gibt es auf der Webseite von «Best of Swis Web».

Der Ehrenpreis ging an Bea Knecht, Mitbegründerin und Verwaltungspräsidentin von Zattoo, dem grössten europäischen Live-Web-TV-Anbieter mit Sitz in Zürich.

Der Award «Best of Swiss Web» wird vom gleichnamigen Verein organisiert und hat zum Ziel, Transparenz und Qualitätsstandards in der Schweizer Web-, E- und Mobile-Business und der ICT-Branche zu fördern.

Werbung

KOMMENTARE

Keine Kommentare

KOMMENTAR SCHREIBEN

*
*
*
*

Alles Pflichfelder, E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.

Die Redaktion hält sich vor, unangebrachte, rassistische oder ehrverletzende Kommentare zu löschen.
Die Verfasser von Leserkommentaren gewähren der NMGZ AG das unentgeltliche, zeitlich und räumlich unbegrenzte Recht, ihre Leserkommentare ganz oder teilweise auf dem Portal zu verwenden. Eingeschlossen ist zusätzlich das Recht, die Texte in andere Publikationsorgane, Medien oder Bücher zu übernehmen und zur Archivierung abzuspeichern.