Twint will Sofort-Kauf-Knopf einführen

» Von SDA , 31.07.2017 07:12.

weitere Artikel

Bildergalerie

Jede Bank für sich

Der Start der neuen Twint-App - eine fusionierte Version der Konkurrenzdienste Twint und Paymit - verzögerte sich wegen technischer Herausforderungen mehrmals. Inzwischen ist sie für Kunden aller grossen Schweizer Banken erhältlich.

Allerdings bietet jede Bank eine eigene Version der App zum Download an. Auch die Werbekampagnen zur Lancierung schalteten die Finanzinstitute unabhängig voneinander, was ihnen einige Kritik von Experten einbrachte.

Gegenüber dem «SonntagsBlick» nahm Twint-Chef Thierry Kneissler nun Stellung: «Die Diskussion finde ich etwas theoretisch», sagte er. Dem Kunden sei es egal, wie viele Apps es gebe. Dieser habe in der Regel nur ein einziges Lohnkonto, über das er abrechne.

Werbung

KOMMENTARE

Keine Kommentare

KOMMENTAR SCHREIBEN

*
*
*
*

Alles Pflichfelder, E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.

Die Redaktion hält sich vor, unangebrachte, rassistische oder ehrverletzende Kommentare zu löschen.
Die Verfasser von Leserkommentaren gewähren der NMGZ AG das unentgeltliche, zeitlich und räumlich unbegrenzte Recht, ihre Leserkommentare ganz oder teilweise auf dem Portal zu verwenden. Eingeschlossen ist zusätzlich das Recht, die Texte in andere Publikationsorgane, Medien oder Bücher zu übernehmen und zur Archivierung abzuspeichern.