Telefonbuch-Herausgeberin tritt künftig als Localsearch auf

Swisscom Directories vereinigt seine Aktivitäten unter der Dachmarke Localsearch. An den angegliederten Diensten wie «local.ch» und «search.ch» ändere sich derweil nichts, versichert die Betreiberin.

» Von Jens Stark , 03.10.2016 09:50.

weitere Artikel

Bildergalerie

Die Swisscom Directories AG schafft mit Localsearch eine eigene Marke und ein eigenständiges Logo für die Vermarktung der Produkte und Dienstleistungen des Unternehmens. Dazu zählen unter anderem die Informations- und Verzeichnisdienste «local.ch» und «search.ch», das gedruckte Telefonbuch (Local Guide) oder das Website-Angebot für KMUs.

«Swisscom Directories AG», die zu 69 Prozent Swisscom und zu 31 Prozent Tamedia gehört, bleibt weiterhin der Name der rechtlichen Einheit des Unternehmens. An den bestehenden Marken «local.ch» und «search.ch» werde nicht gerüttelt, heisst es. Der nun nun geschaffene Brand Localsearch bilde somit ein neues Dach für die beiden Dienste und deren Vermarktung.

Für die Kundinnen und Kunden von Swisscom Directories ändere sich ausser dem Namen nichts an der bestehenden Zusammenarbeit, wird versichert. Im Unterschied zu bisher, würden sich die Beraterinnen und Berater entsprechend neu als Mitarbeitende von Localsearch vorstellen.

Werbung

KOMMENTARE

Keine Kommentare

KOMMENTAR SCHREIBEN

*
*
*
*

Alles Pflichfelder, E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.

Die Redaktion hält sich vor, unangebrachte, rassistische oder ehrverletzende Kommentare zu löschen.
Die Verfasser von Leserkommentaren gewähren der NMGZ AG das unentgeltliche, zeitlich und räumlich unbegrenzte Recht, ihre Leserkommentare ganz oder teilweise auf dem Portal zu verwenden. Eingeschlossen ist zusätzlich das Recht, die Texte in andere Publikationsorgane, Medien oder Bücher zu übernehmen und zur Archivierung abzuspeichern.