Mistra - das nächste IT-Flop-Projekt des Bundes

Das Bundesamt für Strassen (ASTRA) ist daran, eine zentrale Datenbank aufzubauen. Das Projekt entwickelt sich zum Flop: es kostet deutlich mehr wie geplant und dauert einiges länger. Der Prüfungsbericht lässt einen teilweise kopfschüttelnd zurück.

» Von Fabian Vogt , 09.10.2013 12:23.

weitere Artikel

Das Bundesamt für Strassen (ASTRA) ist seit zehn Jahren daran, alle Informationen über Schweizer Strassen in einem Management-Informationssystem zu sammeln. Das IT-Grossprojekt trägt den Namen Mistra, wurde mit 43 Millionen Franken veranschlagt und hätte bereits fertig gestellt werden sollen. Ein Prüfungsberichts der eidgenössischen Finanzkontrolle (EFK), lässt keinen anderen Schluss zu, als dass es sich bei Mistra um das nächste Flop-IT-Projekt des Bundes handelt (siehe Anhang).

95 Millionen Franken seien bereits ausgegeben worden, schreibt die EFK. Darüber hinaus sei zu erwarten, dass noch «über einige Jahre zweistellige Millionenbeträge in Mistra investiert werden.» Von Budgeteinhaltung keine Spur. Und auch in Sachen Terminplanung scheint das Projekt aus den Fugen geraten zu sein. Nach wie vor sind Kernmodule nicht in Betrieb.

Liest man den Prüfungsbericht, wird schnell klar, warum das so ist. Im ursprünglichen Projektauftrag waren sieben Teilprojekte vorgesehen, daraus sind mittlerweile 18 Teilprojekte geworden. Im Mistra-Faktenblatt (PDF) ist ersichtlich, dass zudem 3 weitere Projekte in Planung sind. Im Jahrestakt seien Wünsche nach neuen Funktionen aufgenommen worden, ohne diese zu gewichten, schreibt die EFK. Eine offizielle Bemächtigung – entweder von Amtsdirektor Rudolf Dieterle oder vom Projektausschuss – fehlte meistens. Diese fehlende Priorisierung führe dazu, «dass die Kosten oft in keinem Verhältnis zum Nutzen stehen». Das Budget sei zum Teil innert Monatsfrist um mehrere Millionen aufgestockt, die Mittel «weder sparsam noch wirtschaftlich eingesetzt» worden. Der ursprüngliche Projektauftrag sei nicht nur überholt, sondern habe sich vielmehr verselbstständigt, schreibt die EFK.

Lesen Sie auf der nächsten Seite: Teilprojekte laufen aus dem Ruder

Zum Download

» 20 12445BE Prufbericht MISTRA

Grösse: 0.5 MB

Werbung

KOMMENTARE

Joerg Roedle: 10-10-13 10:06

Wieso nur laufen diese Projekte alle aus dem Ruder? Mit dem Konzept "VentureWork" würde das nicht geschehen.

Joerg Roedle
Email: roedle@gmx.net
Tel: 077 4037213

KOMMENTAR SCHREIBEN

*
*
*
*

Alles Pflichfelder, E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.

Die Redaktion hält sich vor, unangebrachte, rassistische oder ehrverletzende Kommentare zu löschen.
Die Verfasser von Leserkommentaren gewähren der NMGZ AG das unentgeltliche, zeitlich und räumlich unbegrenzte Recht, ihre Leserkommentare ganz oder teilweise auf dem Portal zu verwenden. Eingeschlossen ist zusätzlich das Recht, die Texte in andere Publikationsorgane, Medien oder Bücher zu übernehmen und zur Archivierung abzuspeichern.