Markus Naef wird neuer SwissSign-CEO

Im Herbst wollen Post und SBB ihre E-ID lancieren. Das Joint-Venture soll dabei vom neuen Geschäftsleiter Markus Naef geführt werden.

» Von Luca Perler , 06.04.2017 10:45.

weitere Artikel

Wechsel in der SwissSign-Chefetage: ab Mitte Mai wird Markus Naef neuer Geschäftsleiter bei der Tochtergesellschaft der Schweizerischen Post. Das gibt SwissSign in einer Pressemitteilung bekannt. Er übernimmt das Amt vom bisherigen Geschäftsleiter Urs Fischer.

Naef war zuletzt als Chief Customer Officer und Senior Vice President bei der Sunrise Communications AG tätig, wo er mit der Digitalisierung und Transformation sowie der Umsetzung digitaler Geschäftsmodelle betraut war. Fischer, der derzeitige CEO der SwissSign AG, wird dem Unternehmen gemäss Mitteilung in einer anderen Position erhalten bleiben.

Erst vor Kurzem haben die Post und die SBB grünes Licht für die gemeinsame Entwicklung und Vermarktung des elektronischen Identitätsnachweises erhalten, der die Nutzung von Dienstleistungen im Internet vereinfachen soll. Sowohl die Schweizer- als auch die EU-Wettbewerbskommission stimmten dem Joint-Venture zu. Am Aktienkapital des Unternehmens sind die beiden Staatsbetriebe zu je 50 Prozent beteiligt.

Mit ihrem neuen CEO strebt die SwissSign nun an, die E-ID ab dem kommenden Herbst für die ersten Privat-, Firmenkunden und Behörden einzuführen.

Werbung

KOMMENTARE

Keine Kommentare

KOMMENTAR SCHREIBEN

*
*
*
*

Alles Pflichfelder, E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.

Die Redaktion hält sich vor, unangebrachte, rassistische oder ehrverletzende Kommentare zu löschen.
Die Verfasser von Leserkommentaren gewähren der NMGZ AG das unentgeltliche, zeitlich und räumlich unbegrenzte Recht, ihre Leserkommentare ganz oder teilweise auf dem Portal zu verwenden. Eingeschlossen ist zusätzlich das Recht, die Texte in andere Publikationsorgane, Medien oder Bücher zu übernehmen und zur Archivierung abzuspeichern.