Google I/O: das ist alles neu

Google hat anlässlich seiner Entwicklerkonferenz I/O einen neuen Musik-Streaming-Dienst à la Spotify sowie neue Cloud-Funktionen für Games vorgestellt. Und: Google Maps und Google+ erhalten ein frisches Design und neue Funktionen.

» Von Hannes Weber , 16.05.2013 07:53.

Bei der Keynote zur Eröffnung der Entwicklerkonferenz Google I/O standen die Entwickler ganz im Zentrum. Google nutzte den ersten Teil der Eröffnungsrede hauptsächlich dazu, neue Tools und APIs (Programmierschnittstellen) für Android und Chrome vorzustellen. Einige davon betreffen allerdings auch direkt die Nutzer.

Google spendiert Google Play wie erwartet neue Features für Gamer. Hinter der Bezeichnung «Google Play Game Services» verbergen sich Tools für Entwickler, mit deren Hilfe Spiele um neue Cloud-Features ergänzt werden können. So ist es nun möglich, Spielstände auf den Google-Servern abzuspeichern und so auf jedem Gerät, auf dem man spielt, Zugriff auf den aktuellen Spielstand zu haben. Ebenso werden Achievements (Erfolge), die man in Spielen erreicht, zentral in der Cloud abgespeichert und Ranglisten geben Auskunft darüber, wer seiner Freunde in welchem Spiel wie gut (oder schlecht) ist. Das wichtigste neue Feature dürfte aber die Möglichkeit sein, Spiele mit Freunden online zu spielen. Wollten Entwickler bisher solche Multiplayer-Spiele ermöglichen, mussten sie dies selbst implementieren, was kein einfaches Unterfangen ist. Mit den neuen Google-APIs stellt Google selbst die Werkzeuge dafür bereit.

Nächste Seite: Spotify-Konkurrenz

KOMMENTARE

Keine Kommentare

KOMMENTAR SCHREIBEN

*
*
*
*

Alles Pflichfelder, E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.

Die Redaktion hält sich vor, unangebrachte, rassistische oder ehrverletzende Kommentare zu löschen.
Die Verfasser von Leserkommentaren gewähren der IDG Communications AG das unentgeltliche, zeitlich und räumlich unbegrenzte Recht, ihre Leserkommentare ganz oder teilweise auf dem Portal zu verwenden. Eingeschlossen ist zusätzlich das Recht, die Texte in andere Publikationsorgane, Medien oder Bücher zu übernehmen und zur Archivierung abzuspeichern.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

MiniAds