Die besten Schweizer Windows-Apps

Hiesige Programmierer haben fleissig Apps für die Windows-Plattform entwickelt. An der Konferenz «Shape» in Baden zeichnete das Unternehmen sieben Projekte aus.

» Von Mark Schröder , 09.04.2013 14:53.

weitere Artikel

Weitere Artikel im Dossier

Rund 500 Apps für PCs, Tablets und Smartphones mit Windows-Betriebssystem stammen bis dato aus Schweizer Entwicklerhänden. Das von Microsoft selbst gesteckte Ziel von 600 Programmen bis zum Ende des Geschäftsjahres (30. Juni 2013) sei man zuversichtlich zu erreichen, sagte Christof Zogg am Rande der App-Konferenz «Shape» in Baden. Der bei Microsoft Schweiz für die Developer und Plattform Group zuständige Director war ausserdem zufrieden mit dem Zuspruch zu dem Anlass: Rund 400 Interessierte lockte das Unternehmen an die kostenlose Konferenz.

Eine ähnliche Bilanz zog Zogg auch an dem Anlass vor einem Jahr, als er von 1000 Apps und 300 Teilnehmern berichtete. Neu war in diesem Jahr, dass es nun 500 Apps rein für die Windows-8-Plattformen gibt – auf dem PC, dem Tablet oder dem Smartphone. Hiesige Entwickler hätten es verstanden, die speziellen Funktionen wie interaktive Kacheln oder der Datenaustausch von Apps untereinander für ihre Zwecke zu nutzen, so der Microsoft-Manager. Die Windows-Apps seien keine reinen Me-too-Programme, die schlicht auf eine weitere Plattform portiert wurden.

Apps im Business angekommen

Einige bemerkenswerte Umsetzungen des Windows-Designkonzepts innerhalb von Apps honorierte Gastgeber Zogg speziell. Er verlieh am Dienstagmorgen die Microsoft Switzerland App Awards in den beiden Kategorien Tablet und Smartphone:

Für das Tablet sind die Empfangs-App Energy Radio vom gleichnamigen Hörfunk-Sender, die interaktive Filmdatenbank Movie Guide von Zühlke und die Nachrichten-App Tagi-News von der MIT-Group ausgezeichnet worden. Zusätzlich bekam die unternehmensinterne Investmentberater-App Strategy Navigator von der Grossbank Credit Suisse einen Award als ein gutes Beispiel einer Geschäftsanwendung für Windows-Tablets.

Auf der Smartphone-Plattform verlieh Microsoft lediglich zwei Preise: Die ausgezeichneten sind die Datenbank und Sammelplattform Pilzkenner Pro von IvoryCode sowie die Börsen- und Trading-App Swissquote vom gleichnamigen Finanzunternehmen.

Werbung

KOMMENTARE

Keine Kommentare

KOMMENTAR SCHREIBEN

*
*
*
*

Alles Pflichfelder, E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.

Die Redaktion hält sich vor, unangebrachte, rassistische oder ehrverletzende Kommentare zu löschen.
Die Verfasser von Leserkommentaren gewähren der NMGZ AG das unentgeltliche, zeitlich und räumlich unbegrenzte Recht, ihre Leserkommentare ganz oder teilweise auf dem Portal zu verwenden. Eingeschlossen ist zusätzlich das Recht, die Texte in andere Publikationsorgane, Medien oder Bücher zu übernehmen und zur Archivierung abzuspeichern.