Brainloop erhält neuen CTO

Dr. Eike Schmidt hat am 1. Januar 2017 das Ruder als neuer Chief Technology Officer (CTO) bei Brainloop übernommen. Er tritt die Nachfolge von Firmenmitbegründer Markus Seyfried an.

» Von Fabian Vogt , 11.01.2017 14:43.

Dr. Eike Schmidt hat am 1. Januar 2017 das Ruder als neuer Chief Technology Officer (CTO) bei Brainloop übernommen. Er kommt vom Beratungs- und Softwarehaus MACH und tritt die Nachfolge von Firmenmitbegründer Markus Seyfried an. Eike Schmidt ist als Vorstand bei Brainloop ab sofort für die Bereiche Produktmanagement und Softwareentwicklung verantwortlich. Zudem leitet er den Service, einschliesslich Support und Operations. 

Hans Strack-Zimmermann, Aufsichtsratsvorsitzender von Brainloop, kommentiert die Personalentscheidung: «Wir danken Markus Seyfried für seinen langjährigen, engagierten Einsatz und freuen uns, dass er dem Unternehmen auch in Zukunft beratend zur Seite stehen wird. In Dr. Schmidt haben wir den idealen Nachfolger gefunden. Mit seiner umfangreichen technischen Expertise und wertvollen Managementerfahrung im Bereich Unternehmenssoftware werden wir unsere ambitionierten Ziele auch weiterhin konsequent umsetzen können.»

Brainloop bezeichnet sich als «einen der führenden Lösungsanbieter für die sichere Zusammenarbeit mit vertraulichen Informationen und Dokumenten im Unternehmen und darüber hinaus.»

Werbung

KOMMENTARE

Keine Kommentare

KOMMENTAR SCHREIBEN

*
*
*
*

Alles Pflichfelder, E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.

Die Redaktion hält sich vor, unangebrachte, rassistische oder ehrverletzende Kommentare zu löschen.
Die Verfasser von Leserkommentaren gewähren der NMGZ AG das unentgeltliche, zeitlich und räumlich unbegrenzte Recht, ihre Leserkommentare ganz oder teilweise auf dem Portal zu verwenden. Eingeschlossen ist zusätzlich das Recht, die Texte in andere Publikationsorgane, Medien oder Bücher zu übernehmen und zur Archivierung abzuspeichern.