AZ Medien übernehmen 50 Prozent der jobchannel AG

Die AZ Medien bauen ihre Präsenz bei den Stellenmärkten weiter aus. Das Medienunternehmen kauft sich bei der jobchannel AG ein, die in der Deutschschweiz über 100 Job- und Fachplattformen betreibt.

» Von SDA , 23.08.2017 14:15.

weitere Artikel

Das Aargauer Medienunternehmen AZ Medien beteiligt sich mit 50 Prozent an der jobchannel AG. Diese gehört zu den grössten Stellenmärkten in der Schweiz und betreibt über 100 Job- und Fachplattformen. Mit der Beteiligung bauten die AZ Medien ihre Präsenz im Job-Classified-Markt weiter aus, teilte das Unternehmen am Mittwoch mit.

Zusammen mit myjob.ch, der im Herbst für die Nordwestschweiz lancierten Jobplattform, würden die AZ Medien damit ihr Netzwerk von Job- und Fachportalen auf den gesamten Deutschschweizer Markt ausweiten. Die operative Führung der jobchannel AG bleibt bei den beiden Gründern Christian Hanisch und Cornel Müller.

Die Übernahme erfolgt rückwirkend auf den 1. Januar 2017. Die jobchannel AG betreibt Jobplattformen wie zum Beispiel kv-stelle.ch, pflege-berufe.ch oder solothurn-jobs.ch. Die Portale der jobchannel AG verzeichnen jeden Monat rund 2,4 Millionen Klicks auf Jobanzeigen.

Werbung

KOMMENTARE

Keine Kommentare

KOMMENTAR SCHREIBEN

*
*
*
*

Alles Pflichfelder, E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.

Die Redaktion hält sich vor, unangebrachte, rassistische oder ehrverletzende Kommentare zu löschen.
Die Verfasser von Leserkommentaren gewähren der NMGZ AG das unentgeltliche, zeitlich und räumlich unbegrenzte Recht, ihre Leserkommentare ganz oder teilweise auf dem Portal zu verwenden. Eingeschlossen ist zusätzlich das Recht, die Texte in andere Publikationsorgane, Medien oder Bücher zu übernehmen und zur Archivierung abzuspeichern.