Apple stellt das iPhone X vor

» Von SDA , Luca Perler , 13.09.2017 12:40.

weitere Artikel

Bildergalerie

Gesalzene Preise

Mit einem Einstiegspreis von 1199 Franken ist das iPhone X deutlich teurer als alle bisherigen iPhones. Dies kleinere Version der beiden Geräte ist mit einem Speicher von 64 GB ausgestattet, die grössere mit 256 GB. Letztere ist mit einem Verkaufspreis von 1389 Franken allerdings noch teurer. Beide Smartphones kommen in den Farben Space Grau und Silber. Sie sind laut Apple ab dem 27. Oktober vorbestellbar und sind am 3. November verfügbar.

Neben dem iPhone in neuem Look bringt Apple auch überarbeitete Versionen seiner älteren Smartphones auf den Markt. Die Modelle iPhone 8 und 8 Plus in den beiden Grössen mit bisherigen Abmessungen. Sie bleiben äusserlich weitgehend beim noch 2014 eingeführten Design, bekamen aber unter anderem wie gewohnt deutlich leistungsfähigere Chips und Kameras. Auch sie können dank einer Rückseite aus Glas kabellos aufgeladen werden. Im Gegensatz zum iPhone X hält das iPhone 8 in etwa das Preisniveau bisheriger Modelle. Das iPhone 8 kostet in der kleinsten 64-GB-Variante 839 Franken, das iPhone 8 Plus gibt es ab 959 Franken. Vorbestellungen sind ab Freitag, dem 15. September möglich, die Auslieferung und der Verkauf starten am Freitag, dem 22. September.

Ärgerliche Verzögerungen

Die Verzögerungen beim iPhone X waren nach Medienberichten zwar bereits erwartet worden. So schrieb das «Wall Street Journal», ein missglückter Versuch, den Fingerabdruck-Scanner direkt ins Display zu integrieren, habe die Produktion um einen Monat zurückgeworfen. Dennoch war der Start erst im November eine unangenehme Überraschung für die Anleger: Die Aktie drehte nach Bekanntgabe des Termins ins Minus und verlor im späten US-Handel zeitweise ein Prozent. Das iPhone ist das wichtigste Apple-Produkt und bringt über die Hälfte der Erlöse des Konzerns ein. Während rund 85 Prozent der Smartphones mit dem Google-Betriebssystem Android laufen, landet bei Apple dank der hochlukrativen iPhones der Grossteil der Gewinne der gesamten Branche.

Werbung

KOMMENTARE

Keine Kommentare

KOMMENTAR SCHREIBEN

*
*
*
*

Alles Pflichfelder, E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.

Die Redaktion hält sich vor, unangebrachte, rassistische oder ehrverletzende Kommentare zu löschen.
Die Verfasser von Leserkommentaren gewähren der NMGZ AG das unentgeltliche, zeitlich und räumlich unbegrenzte Recht, ihre Leserkommentare ganz oder teilweise auf dem Portal zu verwenden. Eingeschlossen ist zusätzlich das Recht, die Texte in andere Publikationsorgane, Medien oder Bücher zu übernehmen und zur Archivierung abzuspeichern.