Wer braucht noch ein Navi?

Navigationssysteme sind in vielen neuen Autos schon vorhanden und viele Anwender nutzen ohnehin nur noch Apps. Auch im Onlinehandel zeigt sich hierzulande ein deutlicher Rückgang der Verkäufe.

» Von Simon Gröflin , 23.06.2017 14:30.

weitere Artikel

Bildergalerie

Bildergalerie

Während sich Autopioniere auf Strassen des letzten Jahrhunderts sogar noch mit Fotokarten oder Richtungsangaben von Einheimischen zurechtfinden mussten, fanden seit den 1990er-Jahren Navigationssysteme immer mehr auch Einzug auf der Strasse. Mangels Innovationskraft der Autohersteller verlagerte sich der Anbietermarkt dann auf einmal stärker auf die portablen GPS-Systeme von TomTom & Co., die man überall hin mitnehmen kann. Heute scheint dieses Verhältnis wieder zu kippen: Es gibt mehr Neuwagen mit vorinstallierten Navigationslösungen und einem mächtigen Kartendienst aus Mountain View. Die alte Papierkarte hat aber auch noch heute nicht ausgedient und gehört auf speziellen Wanderwegen noch immer in den Rucksack. Allgemein bieten Apps wie TripAdvisor natürlich durchaus nützliche Extras wie Tourenvorschläge, Bewertungen anderer Besucher oder Empfehlungen zu den nächstbesten Restaurants.

Obwohl viele Apps nicht immer eine präzise Standortfunktion ermöglichen, können diese aufgrund der zahlreichen Smartphone-Sensoren die Richtung und die Neigung genau registrieren. Google Maps als Paradebeispiel greift zur Darstellung der Verkehrslage neben GPS auch auf die Standortdaten anderer Smartphones zurück. Alleine dadurch, dass der Kartendienst des Suchmaschinenriesen auf über 80 Prozent aller Android-Smartphones installiert ist, verarbeitet der Dienst natürlich eine enorme Datenmenge und kann dadurch sehr präzise funktionieren. Es gibt daher praktisch nichts mehr, was eine App-basierte Lösung nicht kann. Wo liegen da noch die Vorteile von GPS-Geräten?

Nächste Seite: Rückläufige Verkaufszahlen in der Schweiz

Werbung

KOMMENTARE

Matthias Wohlgemuth: 26-06-17 07:31

Spätestens seit dem kostenlosen offline Navi HERE fallen keine Roaming und Datenkosten mehr an https://wego.here.com/

KOMMENTAR SCHREIBEN

*
*
*
*

Alles Pflichfelder, E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.

Die Redaktion hält sich vor, unangebrachte, rassistische oder ehrverletzende Kommentare zu löschen.
Die Verfasser von Leserkommentaren gewähren der NMGZ AG das unentgeltliche, zeitlich und räumlich unbegrenzte Recht, ihre Leserkommentare ganz oder teilweise auf dem Portal zu verwenden. Eingeschlossen ist zusätzlich das Recht, die Texte in andere Publikationsorgane, Medien oder Bücher zu übernehmen und zur Archivierung abzuspeichern.