Mit dem Roboter auf Du

» Von Jens Stark , 14.04.2015 06:27.

weitere Artikel

Bildergalerie

Bildergalerie

Durch seine Bauweise - seine Arme haben in etwa die Reichweite der korrespondierenden menschlichen Gliedmassen - soll er dem Mitarbeiter nicht in die Quere kommen. Zudem stoppt er laut Hersteller seine Tätigkeit sofort, wenn er mit seinem menschlichen Kollegen in Berührung kommt und fährt, wenn die Kollisionsgefahr vorüber ist, mit der Montage weiter.

YuMi wurde entwickelt, um in erster Linie auf die schnellen und flexiblen Fertigungsanforderungen in der Elektronikindustrie reagieren zu können. Der Roboter wird auch in vielen anderen Bereichen der Kleinteilmontage zum Einsatz kommen.

Robotik hat bei ABB bereits Tradition. Schon 1974 hatte die Firma einen Mikroprozessor-gesteuerten elektrischen Industrieroboter vorgestellt. Heute verrichten weltweit mehr als 250'000 Industrieroboter von ABB ihren Dienst.

Werbung

KOMMENTARE

Keine Kommentare

KOMMENTAR SCHREIBEN

*
*
*
*

Alles Pflichfelder, E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.

Die Redaktion hält sich vor, unangebrachte, rassistische oder ehrverletzende Kommentare zu löschen.
Die Verfasser von Leserkommentaren gewähren der NMGZ AG das unentgeltliche, zeitlich und räumlich unbegrenzte Recht, ihre Leserkommentare ganz oder teilweise auf dem Portal zu verwenden. Eingeschlossen ist zusätzlich das Recht, die Texte in andere Publikationsorgane, Medien oder Bücher zu übernehmen und zur Archivierung abzuspeichern.