iPhone 8: Dieses Video könnte direkt von Apple stammen

Edel und durchaus realistisch: Ein YouTuber hat Gerüchte zum iPhone 8 gesammelt und daraus ein eigenes Konzept-Video erstellt.

» Von Simon Gröflin , 11.05.2017 15:40.

weitere Artikel

Bildergalerie

Bildergalerie

Der YouTuber 90s Robot hat, basierend auf den bisherigen Gerüchten, ein eigenes Konzept-Video veröffentlicht, in dem aber ein nicht ganz rahmenloses Gerät zu sehen ist. Wer weiss, vielleicht ist es genau das, was dieses 3D-Render-Video in ein besonderes Licht rückt. Die Kamera scheint mehrere Linsen zu besitzen, um Augmented-Reality-Anwendungen zu ermöglichen. Sowohl der Fingerabdrucksensor als auch die Frontkamera sind direkt unter dem OLED-Display verbaut. Auf jeden Fall, finden wir, sieht das alles so gut aus, als könnte das Video direkt von Apple stammen.

Kommt das iPhone 8 pünktlich auf den Markt?

Man weiss eigentlich schon einiges über das neue iPhone 8. Über die Auslieferung im Herbst macht neuerdings mal das eine oder andere Gerücht die Runde, dass Apple wegen Lieferengpässen aus Fernost das Jubiläums-iPhone vielleicht nicht direkt nach der Keynote auf den Markt bringen könnte. Inzwischen tönt es aus einer anderen Ecke wieder nach einer pünktlichen Auslieferung. Digitimes zufolge laufe die Produktion bereits auf Hochtouren.

Was wir garantiert schon wissen und worüber es kaum noch Zweifel geben wird, ist das neue Design des Bildschirms, der wie beim Galaxy S8 fast die ganze Vorderseite einnehmen soll. Von einer weniger bekannten Leaker-Quelle zirkulierten erst kürzlich auch Bilder von einem möglichen Leergehäuse aus der Foxconn-Fabrik, bei dem im Kontrast zum grossen Bildschirm ein dünner und edel wirkender Metallrahmen zu sehen war. Alle Gerüchte zum iPhone 8 und unsere Einschätzungen haben wir in diesem Artikel zusammengefasst.

 

 

 

Werbung

KOMMENTARE

Keine Kommentare

KOMMENTAR SCHREIBEN

*
*
*
*

Alles Pflichfelder, E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.

Die Redaktion hält sich vor, unangebrachte, rassistische oder ehrverletzende Kommentare zu löschen.
Die Verfasser von Leserkommentaren gewähren der NMGZ AG das unentgeltliche, zeitlich und räumlich unbegrenzte Recht, ihre Leserkommentare ganz oder teilweise auf dem Portal zu verwenden. Eingeschlossen ist zusätzlich das Recht, die Texte in andere Publikationsorgane, Medien oder Bücher zu übernehmen und zur Archivierung abzuspeichern.