Hardware-Feuerwerk von Dell EMC

Dell EMC möbelt sein Hardware-Angebot fürs Rechenzentrum auf. Neue Server- und Storage-Angebote stehen dabei im Zentrum.

» Von Jens Stark , 10.05.2017 11:23.

weitere Artikel

Bildergalerie

An der Hausmesse Dell EMC World in Las Vegas hat der dank 67-Milliarden-Dollar-Merger entstandene Hightech-Riese Hardware gezeigt, mit der die Gerätschaften der nun unter dem «Dell Technologies»-Dach vereinten Firmenteile besser zusammenarbeiten sollen. Im Zentrum steht dabei eine neue, 14. Generation von Servern, welche die kommenden Xeon-Prozessoren der Scalable Family nutzen.

Die PowerEdge Server der 14. Generation sind Herstellerangaben zufolge überarbeitet worden, um besser mit Speichern von EMC, Virtualisierungs-Software von VMware und Werkzeugen von Pivotal zusammenzuarbeiten. Daneben sollen die Server sich gut in moderne Rechenzentren einpassen und dort Eigenschaften wie Skalierbarkeit, Automatisierung und Ausfallsicherheit verwirklichen helfen.

19 Mal schnellere Anbindung

Um schneller auf Storage-Geräte zugreifen zu können, wurde die ScaleIO-Technik von EMC angepasst, so dass sie mit den PowerEdge-Servern besser zusammenarbeitet. So soll die Verzögerung (Latency) wesentlich verringert worden sein. Dell EMC spricht von einer 19 Mal schnelleren Anbindung der Server.

Daneben soll die Verwaltbarkeit der Server verbessert werden. Hierfür sorgt ein vereinheitlichtes Management und ein umfassendes Data-Center-Monitoring. Mit «OpenManage Enterprise» steht so eine neue virtualisierte Enterprise-System-Management-Konsole zur Verfügung. Sie bietet unter anderem Anwendungs-Plug-ins, eine einfach nutzbare Bedienoberfläche und ein individualisierbares Reporting.

Nächste Seite: All-Flash-Neuheit

Werbung

KOMMENTARE

Keine Kommentare

KOMMENTAR SCHREIBEN

*
*
*
*

Alles Pflichfelder, E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.

Die Redaktion hält sich vor, unangebrachte, rassistische oder ehrverletzende Kommentare zu löschen.
Die Verfasser von Leserkommentaren gewähren der NMGZ AG das unentgeltliche, zeitlich und räumlich unbegrenzte Recht, ihre Leserkommentare ganz oder teilweise auf dem Portal zu verwenden. Eingeschlossen ist zusätzlich das Recht, die Texte in andere Publikationsorgane, Medien oder Bücher zu übernehmen und zur Archivierung abzuspeichern.