Das bringt der Smartphone-Herbst

» Von Simon Gröflin , 11.08.2017 14:30.

weitere Artikel

Huawei Mate 10

Die Mate-Serie gilt als die schlagkräftigste Samsung-Konkurrenz. Jetzt soll zur IFA mit dem Mate 10 offenbar auch ein Augmented-Reality-Smartphone folgen. Das 6-Zoll-Display soll bisherigen Gerüchten zufolge randlos ausfallen. Ausserdem werden offenbar zwei Modelle den Markt betreten. Das Display mit 2160 x 1080 Bildpunkten wird wohl auch im neuen 18:9-Format (Marketingbegriff für 2:1) daherkommen. Wir kennen aber noch nicht viele Eckdaten. In China hat das bekannte Tech-Portal Weibo den Huawei-Boss Richard Hu zitiert, demzufolge ein Iris-Scanner und eine Dual-Kamera mit 34 Mpx verbaut sein sollen. Die Chinesen wollen vermutlich ebenfalls auf Augmented-Reality-Funktionen setzen.

Computerworld meint

Viele Angaben zum Mate 10 sind noch in der Schwebe. Glaubt man bisherigen Mutmassungen, könnte Huawei noch mit ein paar interessanten Software-Funktionen dem Apple- und Samsung-Lager Paroli bieten.

Nächste Seite: Sony-Top-Handy?

Werbung

KOMMENTARE

Keine Kommentare

KOMMENTAR SCHREIBEN

*
*
*
*

Alles Pflichfelder, E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.

Die Redaktion hält sich vor, unangebrachte, rassistische oder ehrverletzende Kommentare zu löschen.
Die Verfasser von Leserkommentaren gewähren der NMGZ AG das unentgeltliche, zeitlich und räumlich unbegrenzte Recht, ihre Leserkommentare ganz oder teilweise auf dem Portal zu verwenden. Eingeschlossen ist zusätzlich das Recht, die Texte in andere Publikationsorgane, Medien oder Bücher zu übernehmen und zur Archivierung abzuspeichern.