HP bringt Windows-8-Tablet für Geschäftskunden

Hewlett-Packard (HP) bietet eine Reihe von PC und Tablets für Windows 8 an. Darunter findet sich auch eine Rechenflunder für den Business-Anwender.

» Von Jens Stark , 02.11.2012 10:12.

weitere Artikel

Bildergalerie

Bildergalerie

Bleiben Sie informiert mit unserem täglichen IT-Newsletter.

Nach dem offiziellen Verkaufsstart von Windows 8 von Microsoft, hat HP seine PC- und Tablet-Flotte angepasst. Die meisten Produkte, darunter Notebooks, Desktop- und All-in-one-PC richten sich an Endverbraucher. Aber auch für den Geschäftsanwender hat HP zwei Geräte im Köcher.

So positioniert die Firma den HP ElitePad 900 als «echtes Business-Tablet». Besonderheiten des 10-Zoll-Tablet sind die Verbindungs- und Akkuerweiterungsmöglichkeiten über sogenannte Smart Jackets sowie die Verwaltbarkeit durch die zentrale IT-Organisation. Darüber hinaus ist das ElitePad 900 mit einem speziellen Stift erhältlich. Kombiniert mit Handschriftenerkennung lassen sich so Notizen in weiterverarbeitbaren Text umwandeln.

Das HP ElitePad 900 kommt voraussichtlich im Januar 2013 in den Schweizer Handel. Der Preis ist noch nicht bekannt.

Ebenfalls für Geschäftskunden hat HP das Ultrabook EliteBook Folio 9470m im Angebot. Mit seinen Dockingmöglichkeiten und einem austauschbaren Akku soll das Notebook die Bedürfnisse mobiler Geschäftsanwender befriedigen helfen. Das Ultrabook HP ElitePad Folio 9470m wird voraussichtlich im November zu einem Preis ab 1799 Franken verfügbar sein.

Werbung

KOMMENTARE

Klaus Steinbrück: 02-11-12 14:42

Elite? Da fehlen 2 GB Ram Arbeitsspeicher, mindestens 64 GB SSD und auch einige Pixel, damit das Tablet den Namen verdient. Schade, denn eigentlich sehen die neuen HP Tablets top aus, auch das Alu-Cover und Gorilla-Glas wirken sehr robust und mit dem zusätzliche Akku in der Tastatur sind sie einigen Konkurrenten voraus. Das Ativ Smart PC Pro von Samsung bleibt mein Favorit, da es mehr Ram/SSD/Auflösung bietet.

KOMMENTAR SCHREIBEN

*
*
*
*

Alles Pflichfelder, E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.

Die Redaktion hält sich vor, unangebrachte, rassistische oder ehrverletzende Kommentare zu löschen.
Die Verfasser von Leserkommentaren gewähren der NMGZ AG das unentgeltliche, zeitlich und räumlich unbegrenzte Recht, ihre Leserkommentare ganz oder teilweise auf dem Portal zu verwenden. Eingeschlossen ist zusätzlich das Recht, die Texte in andere Publikationsorgane, Medien oder Bücher zu übernehmen und zur Archivierung abzuspeichern.