Acers Chromebook 14 soll Geschäftsanwendern gefallen

Acer hat ein Chromebook mit 14-Zoll-Bildschirm vorgestellt, das sich auch an professionelle Anwender richtet.

» Von Jens Stark , 11.04.2016 10:02.

weitere Artikel

Wertigkeit soll es ausstrahlen, das vor Kurzem von Acer angekündigte Chromebook, und zwar sowohl von innen wie von aussen. Äusserlich soll das Acer Chromebook 14 dank seines Gehäuses, das komplett aus Aluminium besteht, auch in der Unternehmenswelt eine gute Falle machen.

Im Innern sorgt ein zweikerniger Porzessor des Typs Celeron N3060 mit einer Taktrate von 1,6 GHz für die nötige Rechenleistung, mit der Option auch eine Version des Chips mit vier Rechenherzen einsetzen zu können.

Auch was den Hauptspeicher von 4 Gigabyte anbelangt, kann sich der Rechner als Chromebook sehen lassen. Daneben kommen 32 Gigabyte an permanentem eMMC-Speicher (embedded Multimedia Card) zum Einsatz. eMMC ist ein in Tablets verbreitete Speichertechnik. Schliesslich soll der 14-Zoll-Bildschirm eine Auflösung von 1920 mal 1080 Pixel bieten. Acer verspricht, dass der Akku des Geräts gut 12 Stunden hält.

Während das Chromebook 14 als edle Macbook-Air-Kopie daherkommt, geht der Laptop vom Preis her als Billiger Jakob durch. Er soll offiziell ab 299 Dollar gehandelt werden.

Werbung

KOMMENTARE

Keine Kommentare

KOMMENTAR SCHREIBEN

*
*
*
*

Alles Pflichfelder, E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.

Die Redaktion hält sich vor, unangebrachte, rassistische oder ehrverletzende Kommentare zu löschen.
Die Verfasser von Leserkommentaren gewähren der NMGZ AG das unentgeltliche, zeitlich und räumlich unbegrenzte Recht, ihre Leserkommentare ganz oder teilweise auf dem Portal zu verwenden. Eingeschlossen ist zusätzlich das Recht, die Texte in andere Publikationsorgane, Medien oder Bücher zu übernehmen und zur Archivierung abzuspeichern.