Frische Zweikerner aus dem Hause AMD

Im Wettbewerb mit der Rivalin Intel hat Advanced Micro Devices (AMD) nun die Taktrate ihrer Dual-Core-Serverchips Opteron hochgeschraubt.

» Von Michael Keller, 27.09.2005 12:09.

Das im kalifornischen Sunnyvale ansässige Unternehmen hat drei neue Dual-Core-Modelle mit 2,4 Gigahertz vor vorgestellt. Frühere Zwei-Prozessor-Opterons wiesen eine Taktrate von maximal 2,2 Gigahertz auf. Betrachtet man lediglich die Frequenzangaben, liegt AMD gegenüber Intel inoch immer im Hintertreffen. Der Branchenprimus liefert bereits eine Dual-Core-Version seiner Xeon-Chips mit 2,8 GHz aus.

Werbung

KOMMENTARE

Keine Kommentare

KOMMENTAR SCHREIBEN

*
*
*
*

Alles Pflichfelder, E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.

Die Redaktion hält sich vor, unangebrachte, rassistische oder ehrverletzende Kommentare zu löschen.
Die Verfasser von Leserkommentaren gewähren der NMGZ AG das unentgeltliche, zeitlich und räumlich unbegrenzte Recht, ihre Leserkommentare ganz oder teilweise auf dem Portal zu verwenden. Eingeschlossen ist zusätzlich das Recht, die Texte in andere Publikationsorgane, Medien oder Bücher zu übernehmen und zur Archivierung abzuspeichern.