ISO-Zertifikate für Interxion und Orange

Der Zürcher Rechenzentrumsbetreiber Interxion und der IT-Dienstleister Orange Business Services liefern ihren Kunden nach ISO-Norm zertifizierte Produkte.

» Von Mark Schröder, 01.02.2010 13:50.

weitere Artikel

Bei zwei Schweizer Service-Providern verbriefen in Zukunft ISO-Zertifikate die Qualität ihrer Dienstleistungen. Der Zürcher Rechenzentrumsbetreiber Interxion bietet seinen Kunden jetzt ISO-standardisierte Sicherheit, Orange Business Services Schweiz wurden ISO-Auszeichnungen für einerseits das Qualitätsmanagement, andererseits für das Service-Management zuerkannt.

Interxions Rechenzentrum in Glattbrugg trägt laut einer Mitteilung des Unternehmens ab sofort das ISO-Zertifikat 27001 für Sicherheits-Management. Diese Zertifizierung bestätige die hohen Security- und Verfügbarkeitsstandards an dem Standort. Gemäss Interxion deckt ISO 27001 den vollständigen Geschäftsbetrieb ab, etwa Compliance, Datensicherung und Disaster-Recovery, Infrastruktur, Personal zum Beispiel das Zutrittsmanagement. Das Zertifikat ist zwei Jahre gültig.

Orange Business Services Schweiz kann Zertifizierungen für das Qualitätsmanagement (ISO 9001) und das Servicemanagement (ISO 20000) vorweisen. Die Norm 9001 gibt vor und prüft unter anderem Anforderungen an die Kundenorientierung, die Verantwortlichkeiten der Führungskräfte und die kontinuierliche Weiterentwicklung von Serviceprozessen. Von den ISO-20000-Auditoren geprüft und für gut befunden wurde insbesondere das Kundenbeziehungsmanagement der Schweizer Mitarbeiter von Orange Business Services, erklärt das Unternehmen.

Links zu diesem Artikel:


Interxion
Orange Business Services
ISO

Werbung

KOMMENTARE

Keine Kommentare

KOMMENTAR SCHREIBEN

*
*
*
*

Alles Pflichfelder, E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.

Die Redaktion hält sich vor, unangebrachte, rassistische oder ehrverletzende Kommentare zu löschen.
Die Verfasser von Leserkommentaren gewähren der NMGZ AG das unentgeltliche, zeitlich und räumlich unbegrenzte Recht, ihre Leserkommentare ganz oder teilweise auf dem Portal zu verwenden. Eingeschlossen ist zusätzlich das Recht, die Texte in andere Publikationsorgane, Medien oder Bücher zu übernehmen und zur Archivierung abzuspeichern.