IT-lern fehlen die passenden Fähigkeiten

Über die Hälfte der IT-Spezialisten verfügt nicht über die für die digitale Transformation benötigten Fähigkeiten.

» Von Susann Klossek , 27.04.2017 07:00.

weitere Artikel

IT-Profis besitzen nicht die «richtigen» Fähigkeiten, die die Branche in den nächsten 12 Monaten benötigt, um den Herausforderungen der Digitalen Transformation zu begegnen. Zu diesem Ergebnis kommt die Studie «Global Digital Transformation Skills Study» von Brocade, in deren Rahmen weltweit 630 IT-Entscheider befragt wurden. Viele Unternehmen versuchen, zentrale IT-Herausforderungen zu bearbeiten, haben aber keine Teams, die die dafür benötigten Qualifikationen besitzen.

Zu wenig Weiterbildung

54 Prozent der Befragten erwarten, dass der Mangel an Personal mit den richtigen Qualifikationen spätestens in einem Jahr zum Problem werden wird. Gründe dafür sind neben dem generellen Fachkräftemangel und der rasant fortschreitenden technologischen Entwicklung veraltete Fachkenntnisse sowie fehlende Bereitschaft auf Führungsebene, Weiterbildungen anzubieten.

«Der strategische Einfluss, den die IT auf Unternehmen hat, nähert sich seinem Höhepunkt», sagt Rein de Jong, Director EMEA Central Regional Sales bei Brocade. Jetzt sei der Moment erreicht, in dem IT-Abteilungen das Gefühl haben, die Transformation ihres Unternehmens am stärksten beeinflussen zu können. Aufgrund der sich rasant weiterentwickelnden Technologie und möglicher Veränderungen auf dem internationalen Arbeitsmarkt sei es daher äusserst wichtig, dass IT-Teams das richtige Training erhalten, um ihre Fertigkeiten weiterentwickeln zu können.

Auf der nächsten Seite: Mehr Geld, mehr Zeit und Eigeninitiative

Werbung

KOMMENTARE

Marvin S.: 31-05-17 13:39

Es fühlt sich aber auch irgendwie unfair an. Die IT ist wesentlich komplexer als fast alle anderen Tätigkeiten im Unternehmen und ist dem stärksten Wandel unterlegen und dann fragt der BWLer, der sich alle halbe Jahr mal eine neue Theorie oder ein leicht verändertes Betriebsrecht merken muss warum die Firma in der Digitalisierung hinterher hinkt. Aber Gott bewahre, dass man mal nur ein bisschen mehr als ein Durchschnittsgehalt ausgibt um wirklich gute Leute ins Boot zu holen...

KOMMENTAR SCHREIBEN

*
*
*
*

Alles Pflichfelder, E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.

Die Redaktion hält sich vor, unangebrachte, rassistische oder ehrverletzende Kommentare zu löschen.
Die Verfasser von Leserkommentaren gewähren der NMGZ AG das unentgeltliche, zeitlich und räumlich unbegrenzte Recht, ihre Leserkommentare ganz oder teilweise auf dem Portal zu verwenden. Eingeschlossen ist zusätzlich das Recht, die Texte in andere Publikationsorgane, Medien oder Bücher zu übernehmen und zur Archivierung abzuspeichern.