FHNW befragt Schweizer CIO zur Digitalisierung und Cloud

Eine neue Studie der FHNW befragt CIOs zu Themen rund um Cloud, Digitalisierung und Transformation.

» Von pd/jst, 06.10.2017 14:46.

weitere Artikel

Wie bereitet sich die IT vor, um das Unternehmen bei der Digitalen Transformation zu unterstützen? Wie intensiv arbeiten Business und IT zusammen und wie steht es um die Motivation für den Cloud-Einsatz? Ist die Digitale Transformation ohne Cloud tatsächlich nicht möglich oder werden diese Begriffe nur gemeinsam vermarktet, ohne etwas gemeinsam zu haben?

Solche und ähnliche Fragen wurden in der vom Kompetenzschwerpunkt Cloud Computing der Hochschule für Wirtschaft FHNW unter der Leitung von Stella Gatziu Grivas initiierten Studie angegangen. Befragt wurden CIOs verschiedener Branchen.

Als Grundlage der Befragung, die auf ausführlichen Gesprächen beruht, dienten das Cloud-Maturitätsmodell und das Unternehmens-IT-Maturitätsmodell der FHNW, die als Online-Tools zur Verfügung stehen. Die gemeinsame Verwendung der beiden Modelle gaben Aufschluss über Querbezüge und Wechselwirkungen zwischen den einzelnen Bereichen.

Kleinere Unternehmen mit höherer Maturität

Die befragten Unternehmen weisen sowohl für die Cloud-Maturität als auch für die Maturität der Unternehmens-IT zufriedenstellende Endresultate auf. Bei den kleineren Unternehmen zeichnet sich klar eine höhere Maturität ab. Unternehmen mit zwischen 250 und 1000 Mitarbeitern haben jedoch Nachholbedarf. Unternehmen mit einer hohen Cloud-Maturität verfügen zudem auch über eine Unternehmens-IT mit einer hohen Maturität.

Rolle der Geschäftsleitung entscheidend

Die Mehrheit (ca. 80 Prozent) der befragten CIOs sagten aus, dass eine Digitale Transformation ohne Cloud nicht erreicht werden kann. Ca. 10 Prozent sind jedoch der Meinung, dass Cloud und Digitale Transformation nichts gemeinsam haben und nur gemeinsam vermarket werden. In Unternehmen, in denen die Geschäftsleitung den Digitalisierungsprozess unterstützt und entscheidende Impulse liefert, werden Cloud-Technologien klar eingesetzt, um die IT agiler zu machen und die Geschäftsentwicklung voranzutreiben. Cloud wird als Innovationstreiber gesehen, eine Kosteneinsparung ist nicht das primäre Ziel.

Die Ergebnisse zeigen auch, dass eine strategische Positionierung der Cloud im Gange ist. Etwa 2/3 der befragten CIOs haben eine Cloud-Strategie definiert, die bereits umgesetzt wird oder sind dabei, diese zu entwickeln.

Der komplette Bericht kann unter diesem Link bestellt werden.

Werbung

KOMMENTARE

Keine Kommentare

KOMMENTAR SCHREIBEN

*
*
*
*

Alles Pflichfelder, E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.

Die Redaktion hält sich vor, unangebrachte, rassistische oder ehrverletzende Kommentare zu löschen.
Die Verfasser von Leserkommentaren gewähren der NMGZ AG das unentgeltliche, zeitlich und räumlich unbegrenzte Recht, ihre Leserkommentare ganz oder teilweise auf dem Portal zu verwenden. Eingeschlossen ist zusätzlich das Recht, die Texte in andere Publikationsorgane, Medien oder Bücher zu übernehmen und zur Archivierung abzuspeichern.