Tablets werden in der Schweiz immer beliebter

Laut einer Umfrage von Comparis.ch stehen Tablets und Smartphones bei den Schweizern nach wie vor hoch im Kurs, und auch die Liebe zu Apple ist ungebrochen.

» Von Hannes Weber , 05.02.2013 17:58.

Eine Umfrage des Vergleichsdiensts Comparis.ch zeigt: Smartphones und Tablets sind in der Schweiz weiter auf dem Vormarsch. Bereits 27 Prozent der Befragten gaben an, ein Tablet zu besitzen – vor einem Jahr waren es erst halb so viele. Auch der Siegeszug der Smartphones geht weiter: 58 Prozent der Befragten haben ein solches smartes Mobiltelefon, gegenüber 48 Prozent im Vorjahr. Vor allem Männer tragen zu diesem hohen Wert bei, zwei Drittel von ihnen haben laut Umfrage bereits ein Smartphone. Nach wie vor gilt auch: Je jünger die Befragten, desto eher haben sie eines – bei den unter 30-Jährigen sind es gar 83 Prozent.

Nach wie vor hartnäckig hält sich die Apple-Vorherrschaft im Apple-Land Schweiz. Besonders bei den Tablets: Sieben von zehn Befragten gaben an, ein iPad zu besitzen, 18 Prozent besitzen ein Android-Tablet und 7 Prozent ein Windows-Gerät. Im internationalen Vergleich ist das iPad damit hierzulande deutlich übervertreten.

Für die repräsentative Umfrage liess Comparis.ch im Januar 2013 insgesamt 1217 Personen im Alter zwischen 15 und 74 Jahren aus der ganzen Schweiz telefonisch befragen.

Werbung

KOMMENTARE

Keine Kommentare

KOMMENTAR SCHREIBEN

*
*
*
*

Alles Pflichfelder, E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.

Die Redaktion hält sich vor, unangebrachte, rassistische oder ehrverletzende Kommentare zu löschen.
Die Verfasser von Leserkommentaren gewähren der NMGZ AG das unentgeltliche, zeitlich und räumlich unbegrenzte Recht, ihre Leserkommentare ganz oder teilweise auf dem Portal zu verwenden. Eingeschlossen ist zusätzlich das Recht, die Texte in andere Publikationsorgane, Medien oder Bücher zu übernehmen und zur Archivierung abzuspeichern.