Welcher Online-Storage ist der schnellste?

» Von Michael Kurzidim , 19.11.2014 08:30.

weitere Artikel

Datenmüll senkt Performance

Punkto Datendurchsatz belegt unter den Storage-Anbietern der Microsoft-Dienst OneDrive den zweiten Platz. Von dieser guten Platzierung hat der Storage-Kunde allerdings wenig, denn OneDrive lädt viele Dateien im Hintergrund. So werden alleine 6 Mega­byte übertragen, um auf das Storage-Portal zu kommen (Login). Passiert ist da noch nicht viel. «OneDrive ist zu über­laden und schleppt zu viel Overhead mit sich herum, der für den Dienst selbst nicht direkt benötigt wird», resümiert Günther Brutscher, Solution Consultant bei Dynatrace. In Folge landet OneDrive trotz des guten Datendurch­satzes beim Kriterium «Verfügbarkeit gesamter Download-Vorgang» auf dem letzten Platz.

Im Durchschnitt (über alle Kantone) benötigen OneDrive-Kunden 67,06 Sekunden, um sich einzuloggen, eine 4 Megabyte grosse Datei zu laden und sich wieder auszuloggen. Lediglich der US-Anbieter Dropbox ist mit 83,43 Sekunden noch langsamer. Microsofts OneDrive erzielt zudem die schlechteste Verfügbarkeit unter allen Anbietern. Das schlechte Ergebnis wurzelt jedoch in Werbeseiten, die nach dem Logout teilweise nicht vollständig eingespielt werden. Für das reibungslose Funktionieren spielen Werbeseiten keine Rolle. Die Verfüg­barkeit von OneDrive ist also – aus Endanwenderperspektive – besser, als es die Testergebnisse glauben machen.

Infrastruktur verbessert

Das populäre Dropbox landet punkto Datendurchsatz und Verfügbarkeit insgesamt auf den unteren Plätzen. Mit 300 Millionen Nutzern ist Dropbox sozusagen Opfer des eigenen Erfolgs geworden. Zudem verschlechterte sich während unserer Messungen plötzlich die Performance des Speicherdiensts. Dynatrace-Tester Brutscher vermutet dahinter eine Änderung an der Dropbox-Webseite, die zufällig in unseren Messzeitraum fiel. Es wurde eine Art «Session Keepalive» implementiert, der für den Anwender nicht sichtbar sei und die Arbeit mit dem Dropbox-Portal auch nicht behindere, erklärt sich Brutscher den deutlichen Leistungsabfall. Aber die Performance sinkt.

Brutscher hatte bereits vor einem Jahr zusammen mit Computerworld das Benchmarking der Online-Storage-Anbieter durchgeführt. «Es gibt kaum Veränderungen in den Rankings der Storage-Anbieter; das Vor­jahresergebnis wurde bestätigt», fasst Brutscher zusammen. Allerdings scheinen die Anbieter ihre Infrastruktur optimiert zu haben, um ihre Wettbewerbsstärke zu erhöhen. Die Stabilität und Schwankungsbreite (Varianz) hat sich verbessert. Besonders positiv bemerkbar machen sich die Verbesserungen an der Infrastruktur beim Schweizer Anbieter FileSync.

Auf der nächsten Seite: Sicherheit und kantonales Mittelmass

Werbung

KOMMENTARE

Alessandro Meier: 17-05-16 23:59

Leider ist mydrive.ch bezüglich Sicherheit gar nicht gut. Es genügt die Website über Qualys SSL Check zu testen:
https://www.ssllabs.com/ssltest/analyze.html?d=www.mydrive.ch

Es wird noch RC4 verwendet. Noch schwerer wiegt die Verwundbarkeit gegenüber der Poodle Attacke!

Das war vor ein, zwei Jahren noch schlecher, aber gut ist es noch gar nicht.

Uli Renz: 14-09-15 11:25

Ein weiterer Service für den nächsten Test wäre blaucloud.de. Verschlüsselter Cloud-Speicher aus Deutschland. Jeder Nutzer erhält seine eigene Cloud-Instanz und kann unbegrenzt weitere Benutzer anlegen. Neben Dateien lassen sich Kalender, Aufgaben und Kontakte mit anderen teilen und sicher tauschen.
2 GB Kostenlos, für jeden geworbenen Nutzer erhält man 500 MB extra. Mehr infos unter https://www.blaucloud.de

KOMMENTAR SCHREIBEN

*
*
*
*

Alles Pflichfelder, E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.

Die Redaktion hält sich vor, unangebrachte, rassistische oder ehrverletzende Kommentare zu löschen.
Die Verfasser von Leserkommentaren gewähren der NMGZ AG das unentgeltliche, zeitlich und räumlich unbegrenzte Recht, ihre Leserkommentare ganz oder teilweise auf dem Portal zu verwenden. Eingeschlossen ist zusätzlich das Recht, die Texte in andere Publikationsorgane, Medien oder Bücher zu übernehmen und zur Archivierung abzuspeichern.