HTC dümpelt vor sich hin

Der Smartphone-Spezialist HTC hat wegen seiner Absatzprobleme ein weiteres Quartal mit schwachen Zahlen erlebt.

» Von AWP, 07.01.2013 14:35.

Im vierten Quartal 2012 gab es für HTC nur einen dünnen Gewinn von einer Milliarde Taiwan-Dollar (knapp 32 Millionen Franken), wie das Unternehmen bekanntgab. Ein Jahr zuvor hatte HTC noch 10,9 Milliarden Taiwan-Dollar verdient. Der Umsatz sackte im Jahresvergleich um gut 40 Prozent auf 60 Milliarden Taiwan-Dollar ab.

HTC, ein Pionier im Smartphone-Geschäft, konnte zuletzt bei den Verkäufen nicht mit erfolgreichen Rivalen wie Samsung und Apple mithalten. Der Anteil der Firma aus Taiwan am Smartphone-Markt rutschte unter die Marke von fünf Prozent ab.

Werbung

KOMMENTARE

Keine Kommentare

KOMMENTAR SCHREIBEN

*
*
*
*

Alles Pflichfelder, E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.

Die Redaktion hält sich vor, unangebrachte, rassistische oder ehrverletzende Kommentare zu löschen.
Die Verfasser von Leserkommentaren gewähren der NMGZ AG das unentgeltliche, zeitlich und räumlich unbegrenzte Recht, ihre Leserkommentare ganz oder teilweise auf dem Portal zu verwenden. Eingeschlossen ist zusätzlich das Recht, die Texte in andere Publikationsorgane, Medien oder Bücher zu übernehmen und zur Archivierung abzuspeichern.