Top 500: Die Tops & Flops der Schweizer ICT-Branche

» Von Jens Stark , 17.09.2012 10:04.

weitere Artikel

Altlasten und sinkende Margen

Das schlechte Ergebnis der Myriad Group ist nach eigenen Angaben auf eine Altlast zurückzuführen. Der Dübendorfer Hersteller von Handy-Software hatte im Vorjahr noch mit Sagem Wireless (die Firma firmiert heute unter der Bezeichnung MobiWire) einen Deal, der im Laufe des Jahrs 2010 gekündigt wurde. Die
36 Millionen Dollar, die das Unternehmen mit dem französischen Partner 2010 noch umsetzen konnte, fehlt somit in der 2011er-Bilanz – oder konnte nicht durch anderweitiges Wachstum ausgeglichen werden.

Auffallend ist ausserdem die Häufung von Firmen aus dem IT-Services-Geschäft in den Top-10-Verlierer-Tabellen. Der ursprünglich sehr lukrative Charakter des Business’ mit Dienstleistungen hat in den letzten Jahren viele Marktteilnehmer hervorgebracht, die sich alle ein saftiges Stück des Markts ergattern woll­-ten. Die härtere Konkurrenz hat aber nach Angaben der Betroffenen zu einem brutalen Preiszerfall geführt, dessen Auswirkung sich in diesem Jahr in den Bilanzen einiger Anbieter niederschlägt.

Werbung

KOMMENTARE

Keine Kommentare

KOMMENTAR SCHREIBEN

*
*
*
*

Alles Pflichfelder, E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.

Die Redaktion hält sich vor, unangebrachte, rassistische oder ehrverletzende Kommentare zu löschen.
Die Verfasser von Leserkommentaren gewähren der NMGZ AG das unentgeltliche, zeitlich und räumlich unbegrenzte Recht, ihre Leserkommentare ganz oder teilweise auf dem Portal zu verwenden. Eingeschlossen ist zusätzlich das Recht, die Texte in andere Publikationsorgane, Medien oder Bücher zu übernehmen und zur Archivierung abzuspeichern.