Schweizer sind sehr loyale Angestellte

Beinahe jeder zweite Schweizer Beschäftigte ist sehr loyal gegenüber seinem Arbeitgeber. Dies ist das Ergebnis einer Umfrage des Personaldienstleisters Kelly Services.

» Von Harald Schodl, 13.04.2010 09:37.

46 Prozent der Schweizer Befragten verkörpern eine hohe Loyalität gegenüber ihrem Arbeitgeber. Sie identifizieren sich etwa mit ihrem Unternehmen, machen sich Gedanken um Wohl und Zukunt ihres Arbeitgebers und tragen ihre Zufriedenheit und Motivation nach innen wie nach aussen, erläutert Kelly Services. Der Umfrage des Personaldienstleisters zufolge liegt die Schweiz damit deutlich über dem europäischen Schnitt von 36 Prozent.

Babyboomer besonders loyal
Die Babyboomer-Generation der 48- bis 65-Jährigen zählt mit 53 Prozent zu den loyalsten Angestellten, gefolgt von der «Generation X» (30 bis 47 Jahre) mit 47 Prozent und der «Generation Y» (18 bis 29 Jahre) mit 41 Prozent. Gemäss Kelly Services finden sich besonders engagierte Beschäftigte in der Reise- und Freizeitbranche (64 Prozent), in der Versorgungswirtschaft (56 Prozent), im Bildungsbereich (55 Prozent) und im Einzelhandel (54 Prozent). Im kantonalen Vergleich verfügt Basel-Landschaft über die loyalsten Berufstätigen (52 Prozent). Dahinter folgt Neuchâtel mit 51 Prozent. Zürich, Waadt und St. Gallen liegen gleichauf mit 48 Prozent auf dem dritten Platz.

Krise wirkt sich positiv auf Loyalität aus
Laut den Zahlen von Kelly Services geben 25 Prozent der insgesamt 3000 Schweizer Befragten an, loyaler zu sein als vor der Wirtschaftskrise. Für 69 Prozent macht es keinen Unterschied und lediglich 6 Prozent sind weniger engagiert. Die Loyalität hat in den Kantonen St. Gallen und Luzern mit jeweils 30 Prozent am stärksten zugenommen. Der europäische Schnitt liegt dem Personaldienstleister zufolge bei 20 Prozent, während in den USA die Mitarbeiterloyalität sogar um 35 Prozent zugenommen hat.

Lesen Sie auf der nächsten Seite, welche Faktoren das Engagement der Angestellten fördern.

Werbung

KOMMENTARE

Keine Kommentare

KOMMENTAR SCHREIBEN

*
*
*
*

Alles Pflichfelder, E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.

Die Redaktion hält sich vor, unangebrachte, rassistische oder ehrverletzende Kommentare zu löschen.
Die Verfasser von Leserkommentaren gewähren der NMGZ AG das unentgeltliche, zeitlich und räumlich unbegrenzte Recht, ihre Leserkommentare ganz oder teilweise auf dem Portal zu verwenden. Eingeschlossen ist zusätzlich das Recht, die Texte in andere Publikationsorgane, Medien oder Bücher zu übernehmen und zur Archivierung abzuspeichern.