Der Arbeitsplatz von Morgen

» Von Thomas Vetsch*, 23.03.2017 14:30.

weitere Artikel

Transformation – Stück für Stück

Wer die digitale Transformation ernst nimmt und von ihr profitieren will, muss sich neuen Konzepten öffnen. Eines davon ist der moderne Arbeitsplatz. Er ist flexibel, virtuell und personalisiert – und nur möglich, wenn die IT-Infrastruktur des Unternehmens leistungsstark genug ist. Ein Mitarbeiter sollte jederzeit von jedem Ort aus gesicherten Zugriff auf seine Daten und Unternehmensanwendungen haben.

Generell spielt die IT-Sicherheit eine grosse Rolle: Das Internet der Dinge und die zunehmende Flexibilisierung erfordern eine Mischung aus neuer und bewährter Technologie, die dabei hilft, ein Meer an Geräten zu überblicken. Künstliche Intelligenz sorgt dafür, dass die IT wieder Herr im eigenen Haus ist – und die steigenden Anforderungen besser erfüllt. Mobile Device Management zeigt bewährte Ansätze auf, Virtualisierung und Container bieten weitere bekannte Bausteine für eine modernere IT. So können Unternehmen Stück für Stück sich fit machen – für den Arbeitsplatz der Zukunft und die digitale Transformation.

* Thomas Vetsch ist Country Manager Schweiz bei Citrix

Werbung

KOMMENTARE

Keine Kommentare

KOMMENTAR SCHREIBEN

*
*
*
*

Alles Pflichfelder, E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.

Die Redaktion hält sich vor, unangebrachte, rassistische oder ehrverletzende Kommentare zu löschen.
Die Verfasser von Leserkommentaren gewähren der NMGZ AG das unentgeltliche, zeitlich und räumlich unbegrenzte Recht, ihre Leserkommentare ganz oder teilweise auf dem Portal zu verwenden. Eingeschlossen ist zusätzlich das Recht, die Texte in andere Publikationsorgane, Medien oder Bücher zu übernehmen und zur Archivierung abzuspeichern.