Storage-Markt: Diese Techniken machen der Festplatte den Garaus

» Von Manuel Masiero, 11.10.2017 07:30.

weitere Artikel

Bildergalerie

Hyperkonvergent: die Zukunft

Eine SDS-Lösung lässt sich über eine hyperkonvergente In­frastruktur (HCI) in einem Unternehmen implementieren. In einer solchen Infrastruktur sind nicht nur der Speicherplatz, sondern alle wesentlichen Komponenten eines Rechenzen­trums wie Prozessoren, Server und Netzwerk von der zugrunde liegenden Hardware abstrahiert und in einer gemeinsamen Software-Schicht zusammengefasst. Alle Ressourcen laufen über eine virtuelle Maschine, die zur Administration und Optimierung von Infrastruktur und Datenbeständen dient.

Den Unterschied zur konvergenten Infrastruktur macht die flexiblere Software-definierte Architektur aus. Bei einer konvergenten Infrastruktur sind alle Speicher-, Rechen- und Switching-Produkte in einer vom Hersteller getesteten Lösung zusammengefasst, was zwar den Austausch einzelner Komponenten vereinfacht, nicht aber alle anderen Verwaltungsaufgaben, die sich durch die Virtualisierung ergeben. Bei einem hyperkonvergenten System läuft dagegen die komplette IT-Infrastruktur automatisiert unter einem Hypervisor, was die IT-Abläufe deutlich weniger komplex macht.  Die Skalierung, der Service und die Zuteilung der Workloads werden so zu einer viel einfacheren Aufgabe und machen hyperkonvergente Systeme damit für grosse Rechenzentren genauso attraktiv wie für kleine und mittlere Unternehmen.

Nächste Seite: Vier Musterbeispiele

Werbung

KOMMENTARE

Keine Kommentare

KOMMENTAR SCHREIBEN

*
*
*
*

Alles Pflichfelder, E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.

Die Redaktion hält sich vor, unangebrachte, rassistische oder ehrverletzende Kommentare zu löschen.
Die Verfasser von Leserkommentaren gewähren der NMGZ AG das unentgeltliche, zeitlich und räumlich unbegrenzte Recht, ihre Leserkommentare ganz oder teilweise auf dem Portal zu verwenden. Eingeschlossen ist zusätzlich das Recht, die Texte in andere Publikationsorgane, Medien oder Bücher zu übernehmen und zur Archivierung abzuspeichern.