Cisco geht in die Vertikale

Cisco schnürt vertikale Pakete und gibt dabei Firmen eine Anschubhilfe für die digitale Transformation.

» Von Jens Stark , 18.02.2016 10:54.

Gratis-Exemplar "Swiss Leader" sichern

Sie wollen Ihren ICT-Anbietern die Meinung sagen? Nutzen Sie jetzt Ihre Chance und bewerten Sie sie im Rahmen unserer Swiss IT Zufriedenheitsstudie.

Zur Swiss IT Zufriedenheitsstudie 2016

Digitalisierung und Internet der Dinge sind der grossen Renner an der diesjährigen Cisco Live Europe in Berlin. Cisco, die Veranstalterin der Hausmesse, will dabei zunehmend nicht nur die Infrastruktur liefern, sondern auch Dienstleistungen und Software anbieten. Künftig will sie nun auch Pakete für vertikale Märkte schnüren, um Firmen bei der viel erwähnten digitalen Transformation zu helfen.

Die Pakete seien dabei in Zusammenarbeit mit Partnern erarbeitet worden und beruhen auf Projekten im Feld, meint Stacey Goldsmith, der bei Cisco für Geschäftslösungen verantwortlich zeichnet. Die Angebote seien ein Wunsch vieler Kunden, meint er. «Diese sagen uns: 'Verkauft uns nicht nur Technologie, sondern auch Lösungen, die erprobt sind und die konkreten Geschäftsnutzen haben'», berichtet Goldsmith.

Angekündigt wurden drei vertikale Lösungen, welche der Kundenbindung, der Mitarbeiterzufriedenheit sowie Verwaltung von Büroräumen und der Haustechnik dienen.

Für bessere Kundenbindung soll das Angebot im Bereich Customer Experience sorgen. Schliesslich könnten sich Firmen nicht mehr nur durch Markenname und Qualität vom Mitbewerb absetzen, sodern müssten sich auf das Kundenerlebnis fokussieren, wie Goldsmith anführt.

Nächste Seite: Zugeschaltetes Expertenwissen

Werbung

KOMMENTARE

Keine Kommentare

KOMMENTAR SCHREIBEN

*
*
*
*

Alles Pflichfelder, E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.

Die Redaktion hält sich vor, unangebrachte, rassistische oder ehrverletzende Kommentare zu löschen.
Die Verfasser von Leserkommentaren gewähren der NMGZ AG das unentgeltliche, zeitlich und räumlich unbegrenzte Recht, ihre Leserkommentare ganz oder teilweise auf dem Portal zu verwenden. Eingeschlossen ist zusätzlich das Recht, die Texte in andere Publikationsorgane, Medien oder Bücher zu übernehmen und zur Archivierung abzuspeichern.