Acht Power-Tipps für den leichteren Mac-Alltag

» Von Simon Gröflin , 13.10.2016 14:58.

Wo versteckt sich der Mauszeiger?

Es kann schon einmal vorkommen: Der Mauszeiger verschwindet auf einmal von der Bildfläche, weil vielleicht gerade ein Prozess im Hintergrund hängt oder weil Sie an einem riesigen Bildschirm arbeiten. Dann kennen Sie vielleicht diesen Trick noch nicht: Bewegen Sie einfach für zwei Sekunden den Mauszeiger hin und her. Daraufhin vergrössert sich der schwarze Pfeil temporär.

Wenn Sie sich an der temporären Vergrösserung des Pfeils schon gestört haben, können Sie diese auch einfach ausschalten. Den entsprechenden Eintrag «Schüttele den Mauszeiger, um ihn zu finden» finden Sie in den Systemeinstellungen bei der Bedienungshilfe unter Anzeige.

Dateien sofort löschen

Manchmal will man eine verdächtige Datei oder einen unwichtigen Brief sofort löschen, damit man die Datei gar nicht erst umständlich in den Papierkorb verschieben muss. Das geht im Finder mit der Tastenkombination Alt+Command+Backspace. Wichtig: Die Datei wird damit nicht dauerhaft vom SSD oder von der Festplatte entfernt. Dazu müsste der Speicher mehrmals überschrieben werden, was mit Gratis-Tools wie Permanent Eraser machbar ist.

Besser suchen mit Spotlight und Finder

Für alte Mac-Hasen dürfte die im System integrierte Spotlight-Suchfunktion schon längst bekannt sein. Was aber wenige wissen: Auch die Mac-Suchfunktion wird immer schlauer und differenziert mittlerweile schon zwischen sprachlichen Syntaxen. Wie bei Cortana unter Windows 10 können Sie beispielsweise auch einen Satz eintippen wie «Suche mir das Word-Dokument, an dem ich letzte Woche gearbeitet habe». Sie erreichen Spotlight entweder über die Cmd-+Leertaste oder über das Lupen-Suchsymbol am oberen Menürand.

Was aber auch viele nicht wissen: Sogar der Finder bietet eine zusätzliche Filterfunktion an, die sich mittels Cmd+F öffnet. Über zwei Drop-down-Menüs anerbieten sich weitere Filterkriterien. Wählen Sie beispielsweise links «Art» und rechts «Bild», können Sie über das «+»-Symbol noch weitere Filter wie «Letztes Änderungsdatum» oder «Erstellungsdatum» zum Vorschein bringen und diese bei der Suche kombiniert einsetzen.

Nächste Seite: Effizienter mit zwei Fenstern arbeiten

Werbung

KOMMENTARE

Keine Kommentare

KOMMENTAR SCHREIBEN

*
*
*
*

Alles Pflichfelder, E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.

Die Redaktion hält sich vor, unangebrachte, rassistische oder ehrverletzende Kommentare zu löschen.
Die Verfasser von Leserkommentaren gewähren der NMGZ AG das unentgeltliche, zeitlich und räumlich unbegrenzte Recht, ihre Leserkommentare ganz oder teilweise auf dem Portal zu verwenden. Eingeschlossen ist zusätzlich das Recht, die Texte in andere Publikationsorgane, Medien oder Bücher zu übernehmen und zur Archivierung abzuspeichern.