10 Tricks, um das iPhone abzusichern

» Von Jens Stark , 04.02.2015 11:15.

weitere Artikel

Bildergalerie

Bildergalerie

Bildergalerie



7. iPhone suchen und löschen können

Das iPhone bietet die Möglichkeit des «Remote Wipe», will heissen: Wird das Smartphone gestohlen, kann man aus der Ferne alle Daten auf dem Gerät löschen. Hierzu muss man die Option «Mein iPhone suchen» aktiviert haben, welche sich unter Einstellungen > Datenschutz findet.

Danach lässt sich über die iCloud-Webseite das iPhone orten (www.icloud.com/#find) und löschen oder per Passwort verschliessen. Vor man allerdings alle Daten seines geliebten Tefons ins digitale Nirvana schickt, sollte man vielleicht zunächst auf «Ton abspielen» klicken. Vielleicht hat man ja das iPhone bei sich zu Hause nur gut versteckt…

8. Konten und Passwörter mit Bedacht verwalten

Dieser Tipp gilt nicht nur fürs iPhone, sondern ist auch im Umgang mit Webseiten, Diensten und weiteren Geräten gültig. Passwörter sollten sich je nach Dienst und Gerät unterscheiden und komplex aufgebaut sein. Eine Anleitung, wie Passwörter möglichst sicher erstellt und verwaltet werden, findet sich hier.

Nächste Seite: VPN nutzen

Werbung

KOMMENTARE

Keine Kommentare

KOMMENTAR SCHREIBEN

*
*
*
*

Alles Pflichfelder, E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.

Die Redaktion hält sich vor, unangebrachte, rassistische oder ehrverletzende Kommentare zu löschen.
Die Verfasser von Leserkommentaren gewähren der NMGZ AG das unentgeltliche, zeitlich und räumlich unbegrenzte Recht, ihre Leserkommentare ganz oder teilweise auf dem Portal zu verwenden. Eingeschlossen ist zusätzlich das Recht, die Texte in andere Publikationsorgane, Medien oder Bücher zu übernehmen und zur Archivierung abzuspeichern.