Sharepoint und SAP in Minne vereint

» Von Marc Zacherl, 24.02.2015 14:21.

weitere Artikel

Bildergalerie

Bildergalerie

Aktuelle Key Player auf dem Markt

Die Anzahl der Third Party Tools auf dem Markt nimmt immer mehr zu. Es gibt verschiedene Tools, die eine nahtlose Integration zwischen SharePoint und SAP ermöglichen. Der Zugriff auf SAP-Daten und SAP-Funktionalitäten lässt sich sehr schnell realisieren, der Aufwand ist vergleichbar mit dem Hinzufügen eines WebParts in einer SharePoint WebSite. Damit erhält man schnell einen Überblick über relevante Daten - egal ob es sich hierbei um einen Einkaufsprozess oder um einen Urlaubsantrag handelt. Neben der Möglichkeit zur schnellen Umsetzung eines Pilotprojektes bieten Third Party Tools weitere Vorteile für die Nutzung im Enterprise Umfeld:

  • Schnelle Bereitstellung der Lösung
  • Geringer Schulungsaufwand, da die Mitarbeiter zumeist schon mit der SharePoint Oberfläche vertraut sind
  • Möglichkeit zur Integration seitens Fachbereich, da keine Notwendigkeit zum Schreiben eigener Codes
  • Einfache Synchronisierung der Rollen bzw. Berechtigungen
  • Unterstützung für SSO

In der folgenden Tabelle werden vier Tools genauer vorgestellt.

 

Tabelle 2: Third Party Tools zur Integration von SharePoint mit SAP

Anbieter

Beschreibung

SAP und Microsoft

Das von Microsoft und SAP gemeinsam entwickelte Duet Enterprise entstand aufgrund der stetigen Nachfrage der Kunden nach einer besseren Verzahnung dieser beiden Welten. Die Lösung ermöglicht die bidirektionale Integration, für eine schnelle Umsetzung werden vorkonfigurierte UseCases mitgeliefert. Hierbei kann der Anwender z. B. schnell auf Kunden- oder Lieferantendaten zugreifen. Über SSO kann auf SAP-Daten zugegriffen und das bestehende Berechtigungskonzept übernommen werden.Weitere technische und fachliche Informationen direkt auf der Homepage.

Winshuttle

Der Anbieter Winshuttle hat ein breites Produktangebot. Ein Produkt deckt dabei das Winshuttle Query ab, welches eine Verbindung zwischen SharePoint und SAP aufbaut. Der Hauptfokus dieser Query liegt auf der Automatisierung von Daten und der dahinterliegenden Prozesse in SAP. Ein weiterer Fokus ist die SAP SharePoint Integration. Es wird somit der Zugriff auf SAP-Daten und SAP-Funktionalitäten ermöglicht.Weitere technische und fachliche Informationen direkt auf der Homepage.

Theobald Software

Mit ERPConnect Services von Theobald Software ist es ohne Programmierkenntnisse möglich, SharePoint mit SAP zu integrieren. SharePoint Listen können sehr einfach mit SAP-Objekten verknüpft werden. Der BCS Connector ist komplett in SharePoint integriert, es ist keine zusätzliche Middleware nötig. Durch die ERPConnect Services Runtime ist es zudem möglich über die Schnittstellenprogrammierung in .NET aus SharePoint heraus auf SAP-Daten zuzugreifen.Weitere technische und fachliche Informationen direkt auf der Homepage.

Sitrion

Über Sitrions UniversalBDC ist es möglich, SAP-Daten in einer Dokumentenbibliothek, Liste oder einem Detailwebpart anzuzeigen. Zusätzlich bietet die Sitrion Entwicklersuite ServiceStudio durch die integrierten Tools umfangreiche Möglichkeiten, um aus der Microsoft IDE Visual Studio direkt auf SAP-Funktionen zuzugreifen. ServiceStudio nutzt alle Fähigkeiten des .NET Frameworks 3.5.Weitere technische und fachliche Informationen direkt auf der Homepage.


In den nachfolgenden Absätzen werden die ERPConnect Services von Theobald Software genauer unter die Lupe genommen und vorgestellt. Anhand eines praxisorientierten Beispiels lässt sich sehr gut zeigen, wie einfach es ist, SAP-Daten flexibel, erweiterbar und vereinheitlicht in SharePoint darzustellen.

Nächste Seite: SharePoint mit SAP über den BCS Connector verbinden

Werbung

KOMMENTARE

Keine Kommentare

KOMMENTAR SCHREIBEN

*
*
*
*

Alles Pflichfelder, E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.

Die Redaktion hält sich vor, unangebrachte, rassistische oder ehrverletzende Kommentare zu löschen.
Die Verfasser von Leserkommentaren gewähren der NMGZ AG das unentgeltliche, zeitlich und räumlich unbegrenzte Recht, ihre Leserkommentare ganz oder teilweise auf dem Portal zu verwenden. Eingeschlossen ist zusätzlich das Recht, die Texte in andere Publikationsorgane, Medien oder Bücher zu übernehmen und zur Archivierung abzuspeichern.