PC-Geschichte im Zeitraffer

Bild 1 von 31

Vor
Vor

1981 - IBM lanciert den «Personal Computer»

Am 12. August 1981 stellte schliesslich IBM in New York einen fertigen Allzweckrechner vor. Der schreibmaschinengrosse IBM 5150 samt Drucker, Bildschirm und Tastatur kam irgendwie doch noch zur rechten Zeit. Der PC kann aber nicht wirklich als eine Erfindung von IBM angesehen werden, sondern eher als schlagkräftige Antwort auf den bestehenden Markt der ersten «erschwinglichen» Kompaktrechner. Die Grundkonfiguration des IBM 5150, die in den Vereinigten Staaten für 3000 US-Dollar angeboten wurde (nach heutiger Kaufkraft 7600 Franken), hatte keine Festplatte, sondern nur ein Diskettenlaufwerk.

 

zurück zum Artikel